Funktioniert mein Thermomix richtig?

4 Antworten

Je nachdem, wie kalt das Wasser am Anfang war, kann es auch länger dauern als 10 Minuten, bis das Wasser kocht. Die Rezepte gehen von zimmerwarmem Wasser aus. Das (kalte) Wasser, welches aus dem Wasserhahn kommt, ist aber oft erheblich kälter.

 Wenn der Thermomix auch bei länger eingestellter Zeit nicht höher als 80° heizt, ist er defekt; in dem Fall solltest du dich telefonisch an Vorwerk wenden, die schicken dir dann einen Karton zu, in dem du ihn zur Reparatur einschicken kannst.

Ich vermute, dass du vielleicht kälteres Wasser hast, als in der Vorwerk-Versuchsküche. Lass ihn einfach mal länger laufen, bis du min. 98 °C erreicht hast.

Ich habe herausgefunden, dass die Waage nicht richtig funktioniert. Habe eine 1 Kilo Mehl Packung darauf gelegt und die Thermomix Waage hat nur 700 gr angezeigt. 

Ich hatte also viel mehr als 1200gr Wasser im Mixtopf beim oben beschriebenem Problem. Es konnte also nicht in 10 min kochen. 

Eine kaputte Waage ist trotzdem ein Reklamationsgrund würde ich mal sagen. 

Oder kann man die Waage irgendwie zurücksetzen?

Was meinst du mit "zurücksetzten"? Ich kenne nur die "Tara" -Taste, aber das meinst du ja wahrscheinlich nicht. Ich würde es definitv reklamieren.

Aber ich habe mal gehört, dass Probleme mit der Waage verschwinden könne, wenn man das Kabel hinten weiter rauszieht. Und man darf halt das Gehäuse nicht berühren beim Wiegen. Kannst ja noch mal ein bisschen testen. Aber falls der Fehler bleibt, solltest du reklamieren.

2
@Mietzie

Es war tatsächlich das Kabel. Das Gerät stand einfach nicht zu 100% gerade. Waage ist doch in Ordnung. Alles wieder gut. Danke für den Tipp. 

1

TM ( Küchenmaschiene Thermomix ) 21 Überhitzung?

Hallo liebe Comunity,

Ich besitze schon über 10 Jahre den TM (Thermomix) 21. Das ist das Vorgängermodell des TM 31. Eigentlich bin ich damit auch zufrieden, aber seit ca 3 Jahren macht er beim Kochen Probleme: Also nehmen wir an ich will Marmelade Kochen. Also gebe ich alles in den Mixtopf, stelle 12 Minuten ein und drehe die Temperatur auf 100° C. Das geht dann auch, aber nach 5 - 6 Minuten fängt er an zu Piepsen und zeigt dieses Zeichen an : [ 8 ] . Das heißt der Thermomix ist überhitzt, und ich muss in ausschalten. Bis er wieder abgekühlt ist, und man weiter kochen kann geht es aber ca. eine halbe Stunde, und bis dahin ist meine Marmelade auch fast wieder abgekühlt. Also bleibt mir nichts anderes übrig, als die Marmelade halbfertig in Gläser abzufüllen.

So jetzt habe ich mal den Kundencenter von der Firma (Vorwerk) kontaktiert, und gefragt ob sie das Problem kennen, bzw. wissen woran das liegt. Die haben mich erstmal gefragt ob ich auf meinem Haus eine Solaranlage (Photovoltaik Strom) installiert habe. Das bestätigte ich, und dann sagten die mir dass das daran liegen könnte.

Wenn das tatsächlich der Grund Ist, (Was ich mir aber nicht vorstellen kann) bin ich nun schlecht dran, denn ich kann ja nicht wegen meinem Thermomix diese teure Solaranlage abmontieren!

Hat Jemand vielleicht das selbe Problem, oder weiß woran das liegt ?

Ich bin um jede Antwort dankbar!

...zur Frage

Wie packe ich den Thermomix TM31 in die Vorwerk-Tragetasche?

Bekam zum TM 31 die passende Original Tragetasche ohne Anleitung von Vorwerk mit einem festen Teil. In diesem sind 2 Ecken ausgestanzt und ein Loch. Nun kann ich nur rätseln, wo diese Platte in der Größe des Taschenbodens hin gehört.

Wer weiß es und verrät es mir???

Danke schon jetzt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?