Funktioniert Märklin 37783 mit Märklin C-Gleis?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das sog, Dreileitersystem darf bzgl Gleismaterial afaik nur von Märklin selbst verkauft werden. Es gab mal im "Modellbahner" im Jahr 98 einen Bericht, in welchem beschreiben wurde wie man Zweileitergleise mit "PuKos" (Punktkontakten) ausrüsten kann, Es gibt auch vorgefertigte Streifen (soweit ich noch weiß von Auhagen oder Weinert).

Alles was Märklin, sprich NUR "Märklin" dem Artikelnamen (NICHT Trix, welche zur Firma Märklin gehören) nach herstellt, funktioniert NUR auf 3leiter.

Trix und ettliche weitere stellen alle 2leiter-Gleise her. Auf 2leiter können keine Märklin-Produkte fahren (Waggons etc verlangen Sonderpflege bzgl der Achsisolation).

Wer vorbildgetreu fahren will, sollte trotz Nachteile bei zB Kehrschleifen, Gleisdreiecke, zum 2leiter greifen, da die Pukos 1. blöd aussehen (man kann sie halt nicht unsichtbar machen) und 2. sie auch Geräusche (trotz "Flüsterschleifer") von sich geben, die hpts bei alten Waggons mit Innenbeleuchtung (also mit Schleifer) den Soundgenerator von der neuen Lok übertönt :(

Viel Spaß beim Bahnern :)

Märklin hat nur Gleise mit Punktkontakt, da fährt alles von Märklin das einen Schleifer hat.

Schöner Zug, war zuletzt 2006 im Märklinprogramm. Hat den fx Decoder an Bord. Mehr Infos zum Zug findest Du hier:

http://maerklin.de/de/service/suche/details.html?art_nr=37783

Da findest Du auch Bedienungsanleitung und Ersatzteilliste zum Herunterladen.

Der Zug fährt auf allen K-, C- und M-Märklingleisen mit Mittelleiter. Da es keine Starterpackung ist und falls Du nicht bereits Schienen, digitale Gleisanschlußbox und Steuerung für den digitalen Betrieb hast, mußt Du das auch noch kaufen, sonst nutzt kein Gleis etwas, denn der Zug wird ohne Strom nicht fahren.

Naja zum Anschauen schon. Da empfehle ich Dir die C-Gleise, denn dort gibt es zur Abrundung der Enden entsprechende Böschungen aufzustecken. Habe ich bei mir gemacht und sieht gut aus.

Was möchtest Du wissen?