Funktioniert Gläser rücken?!

9 Antworten

Wer nichts mehr glaubt ,glaubt alles. Das wurde schon in der Spätäntike gesagt. Die Heidenangst ist zurückgekehrt !!! Es wird ausgependelt, was nun zu tun ist, Kartengelegt, wie man seine Finanzen regeln soll, Ind Horoskop geschaut ,welcher Partner zu einempasst, In die Sterne geschaut, was der morgige Tag so bringt Gläser gerückt, um mit Toten zu sprechen, und hält sich dabei für ganz normal. Und um die Ecke in der Psychatrie werden die Medikamente erhöht, wenn irgendeiner wieder Stimmen hört. Nur um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, wenn mehrere miteinander Verstorbene zum Reden zwingen ,ist das ganz normel, Halt der Ganz normal Wahnsinn,mit dem heutzutage Unsummen an Geld verdint werden Götzen sind falsche Götter. Nein du kannst dich auf so etwas nicht verlassen.

Wenn das nicht funktionieren sollte, oder eine plausible Antwort dahinter stecken sollte, dann fragt euch mal wieso eine Sendung wie Galileo sich an dieses Thema nicht ran wagt ???

So ein Geblubbel ! Gläserrücken funzt NIE ! es bewegt immer jemand das Glas ! wenn auch unbewusst....

Meine Rennmaus hat die Augen geschlossen und bewegt sich träge?

Meine Maus hat sich gestern ihr Bein verletzt. Ich glaube, sie hat es sich gebrochen. Gestern ist sie noch rumgelaufen und hat ihr Bein hinter sich auf den Boden geschliffen, aber heute hat sie ihre Augen durchgehend geschlossen und bewegt sich kaum. Als ich sie auf meine Hand gehoben hab, um zu schauen, was sie hat, hat sie überhaupt keinen Widerstand geleistet, sie hat sich auch nicht gewehrt als ich sie auf ihren Rücken gelegt habe, was sie normalerweise überhaupt nicht leiden können. Da habe ich gemerkt, dass ihr Bauchfell ein wenig kalt war. Ich mache mir wirkliche sorgen um die kleine. Zum TA fahren wir heute, ich bin nur besorgt, ob ihr Zustand sich rapide verschlechtert in den nächsten 2 Stunden bevor der TA auf macht. Liegt es am Schock, dass sie gestern den Schmerz noch nicht so wahrgenommen hat und noch rumgelaufen ist? Denn heute bewegt sie sich kaum. Wenn ich sie berühre merkt sie das erst nach einer Zeit und reagiert dann auch gar nicht oder nur träge.Sie benutzt ihre vorderbeinchen nicht, damit sie sich nicht auf ihr gebrochenes Bein legen muss und kann daher sehr schwer fressen. Ich muss es ihr immer hinhalten und sie knabbert dann ein paar mal dran und wendet sich dann mit ihrem Kopf ab. Getrunken hat sie heute noch nichts, nimmt es aber auch nicht an, wenn ich es neben die Stelle. Sie liegt im Moment mitten im Nagarium und bewegt sich seit einer halben Stunde nicht. Ich mache mir große Sorgen. Ihre Schwester hat sich in einem anderes Häuschen zurückgezogen und ignoriert sie. Was könnte das heißen? Dass sie schmerzen hat ist offensichtlich. Wenn ich beim TA bin, gibt er ihr doch etwas um den Schmerz zu mildern, oder? Gibt es sonst noch etwas was ich tun kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?