Funktioniert eine dvbt2 antenne auf einen dvbt fernseher auf?

4 Antworten

Bzw. geht DVB-T überhaupt noch in Bayern?

Schau mal hier: http://www.dvbt2hd.de/regionen

Zu deinem technischen Problem:

DVB-T gibt's nicht mehr, deshalb kann dein Fernsehen nix empfangen. Eine neue Antenne hilft da nicht weiter.

Du brauchst einen DVB-T2 Receiver, gibt's ab 30€.

Ohne weitere Kosten empfängst du dann die öffentlich-rechtlichen Sender.

Willst du die Privaten Sender empfangen, geht das nur noch gegen jährliche Bezahlung. Dazu brauchst du einen speziellen Receiver, Suchbegriff "Irdeto" oder "Freenet".

Eine DVBT-2-Antenne ist technisch nichts anderes als eine DVB-T-Antenne oder eine uralte UHF-Antenne. Allein damit kann kein DVB-T-Empfäner auch DVB-T2 empfangen, denn es hat sich nichts an der Sendefrequenz geändert, sondern an der Art, wie das digitale Videosignal komprimiert ist. Der Empfänger braucht also eine andere Software, und die kann nan bei älteren Fernsehern leider nicht nachrüsten. Zudem ist das neue Signal auch noch verschlüsselt für die Privatsender.

Du bräuchtest also entweder einen neuen Fernseher, einen Receiver und für die Privatsender noch die Freenet-TV-Karte.

Wer dir nur eine neue Antenne aufschwatzen will, versucht dich zu betrügen!

Du brauchst einen TV der T2 kann oder einen DVB-T2 Receiver, nur Antenne bringt nichts

Was möchtest Du wissen?