Funktioniert ein (Auto)-Anlasser auch dauerhaft eingespurt?

6 Antworten

Gewöhnlich verfügt jeder Anlasser zusätzlich noch über einen Freilauf damit es nicht den E-Motor aus Fliehkraft zerlegt wenn der Anlasser verklemmt oder Derjenige der startet nicht bemerkt dass der Motor schon längst läuft.

Dieser Freilauf bewahrt den E-Motor, aber trotzdem ist da ein Ritzel dass extrem schnell auf einer Welle gedreht würde wenn der Anlasser eingespurt bleibt. Das betr Lager macht dies immer nur kurzzeitig mit, auf längere Sicht nicht.

Du könntest das auch bei fast jedem Auto merken wenn Du den Anlasser betätigt lässt nachdem der Motor angesprungen ist, das macht dann richtig ungesunde Heulgeräusche (deshalb nicht empfehlenswert, aber vielleicht schonmal bemerkt wenn der schlecht hörende Opa aus der Nachbarschaft sein Auto startet).

wenn der anlasser dauerhaft "zugeschaltet" wäre, dann würde der sich bereits nach wenigen hundert metern "verabschieden", der ist für hohe drehzahlen nämlich nicht ausgelegt..

Ja aber wenn in dem ganzen Anlassergehäuse noch ein Freilauf integriert wäre, dann würde der Anlasser ja nicht mehr mitdrehen? Im Prinzip so wie beim Motorradanlasser. Der ist ja auch dauerhaft eingespurt. Nur ist der noch über einen Freilauf mit der Kurbelwelle verbunden und treibt somit nur an und wird nicht angetrieben. 

Ich frage mich daher ob so ein Freilauf beim (Auto)-Anlasser integriert ist ?

0
@ChefKocher

du schreibst echt wirre dinge.. 

der name anlasser bringt's bereits zum ausdruck. lapidar, "das teil ist der starter des motors". das übrigens auch bei einem motorrad. der anlasser ist mit der kubelwelle verbunden? hm...und das lenkrad mir dem auspuff, oder wie?..


1
@kaffeeontour2

Natürlich ist beim Motorrad der Anlasser über den Starterfreilauf mit der Kurbelwelle verbunden, mit was denn sonst?

Laut der Seite hier ist auch beim PKW-Anlasser ein Freilauf integriert um den Anlasser vor zu hohen Drehhzahlen zu schützen:

http://www.kfz.josefscholz.de/Anlasser.html

Zitat: "Der Freilauf hat die Aufgabe, den Anlasser vor zu hoher Drehzahl zu schützen, nachdem der Motor gestartert wurde.
Der Freilauf ist ein formschlüssiges Verbindungsteil zwischen Anlasser-Anker und Ritzel Dreht das Ritzel schneller als der Anlasserwelle,  so trennt der Freilauf."

1
@ChefKocher

ichschmeissmichwegicon*

jungchen ich fahre bereits seit ewigkeiten motorrad. so ziemlich alles was 2 räder- und einen motor darüber hat, habe ich auch schon zerlegt...aber noch nie ein bike "entdeckt" bei dem der anlasser mit der kubelwelle verbunden ist. am besten schauste dir mal einen motor und den aufbau, incl. anlasser in einer illustration an. dann siehste das selbst.. 

1
@kaffeeontour2

Haha mit was ist er denn dann deiner Ansicht nach verbunden?

Ich habe selbst schon mehrere Motoren zerlegt/überarbeitet. 

Anlasser -> Übersetzung -> Starterfreilauf welcher auf der Kurbelwelle sitzt. 

Bei dir ist der Anlasser wohl mit den Drosselklappen verbunden oder wie?

1
@ChefKocher

bübchen, hättest du bereits einen motor zerlegt, dann würdest du keinen solchen sinnfreien käse schreiben und du hättest zumindest eine ahnung davon, wie- und wo ein anlasser funktioniert- sich befindet..

du hast null plan und postest lediglich dummes zeugs..

1
@kaffeeontour2

Na gut für dich unwissenden, extra mal ein Video davon rausgesucht: 

https://www.youtube.com/watch?v=BLOsYBiDWBY

Da siehst du alles was ich bereits beschrieben habe: Den Anlasser und die Übersetzung auf die Starterkupplung (Freilauf) welche auf der Kurbelwelle sitzt. 

So "Bübchen", bevor du mir nur andauernd vorwirfst, dass ich dummes Zeug schreibe, wie wärs wenn du einfach mal deine Sicht der Dinge schreibst?? Mir ist jetzt ja immer noch ein Rätsel was deiner Ansicht nach der Anlasser antreibt ??

Aber du hast es ja jetzt schon in drei Antworten erfolgreich geschafft mir nur vorzuwerfen ich schreibe "Käse, Dummes Zeug, Wirres Zeug" anstatt selbst du schreiben wie es deiner Ansicht nachfunktioniert. Das ist schon eine sehr merkwürdige Argumentationsweise von dir !

1
@ChefKocher

Also es ist tatsächlich richtig das der Anlasser nicht DIREKT mit der Kurbelwelle verbunden ist.
Der Anlasser hat, wenn man so möchte, ein kleines eigenes Anlassergetriebe. Dieses treibt über Umwege die Kurbelwelle an. Sobald dann der Motor schneller dreht als das Anlassergetriebe, trennt der Freilauf die Verbindung ( durch die Anlasserkupplung )
Auch ich habe mich mal nach einem Video umgeschaut wo es mal ausführlich in DEUTSCH erklärt und gezeigt wird.
Schließlich möchte ich ja nicht das ihr euch online zerfleischt :-)

Ab Minute 27 ist für jeden was dabei ( wers eilig hat )
https://www.youtube.com/watch?v=qSr_COlrUL0

1
@dermick74

Habe ja auch nie direkt geschrieben! Sondern immer noch den Freilauf etc erwähnt.

1
@kaffeeontour2

Du schreibst wirres Zeug! Schlimmer noch wird Dir dies aufgezeigt und Du verharrst immernoch in Deinem Schwachsinn.

Natürlich gibt es eine Verbindung vom Anlasser zur Kurbelwelle die nur über den Freilauf den Anlasser nicht mitzieht. Mittlerweile hab auch ich schon so einige Motorräder zerlegt und wieder zusammengebaut und das ausser bei BMW noch nie anders gesehen!

0
@machhehniker

ja ja...und bei einem motorrad wird ja laut deiner meinung der anlasser permanent mitgedreht..

aaaalter schwede^^

lass dir deine lustige ideen patentieren^^ michwegschmeissicon*

der anlasser ist ein bauteil, das AUSSCHLIEßLICH dazu dient einen verbrennungsmotor zu starten. alles andere ist schlicht und einfach BLÖDSINN! < ausrufezeichen

http://www.kfz.josefscholz.de/Anlasser.html

http://www.kfz-tech.de/Biblio/Kurbeltrieb/Kurbelwelle.htm

und nun viel spaß beim überlegen warum das so ist. vielleicht nimmste dir dazu wen zur hilfe..

0
@kaffeeontour2

ja ja...und bei einem motorrad wird ja laut deiner meinung der anlasser permanent mitgedreht..

Natürlich nicht, das behauptet auch Keiner! Wahrscheinlich hast Du massive Schwierigkeiten beim Lesen oder im Verstehen der deutschen Sprache.

Somit solltest Du Dich ganz mit Deinen Äusserungen zurückhalten wenn Du nichtmal verstehst was Jemand schreibt!

0
@machhehniker

machhehniker du solltest besser halt nicht erst "einsteigen" nachdem hier so einiges an posts gelöscht wurde. DANN könntest dich auch dazu äußern. so...macht's keinen sinn..

0
@ChefKocher

Die Frage war ja nach PKW-Anlassern, im Video gings ja um ein Motorrad. Da gibt es einige kleine Unterschiede, aber vom Prinzip her liegst Du richtig. Wer mal einen PKW-Starter zerlegt hat, wird wissen, worauf ich hinaus möchte.

Bei einem PKW-Starter wird das Ritzel auch durch Magnetkraft eingerückt. Es läuft zwar auf einer Spiralnut, die bei Drehzahldifferenz trennt, da aber die Gabel des Magnetschalters bis zu einem gewissen Punkt weiter drückt, leidet das Ritzel und die Schwungscheibe bedeutend mehr.

Wenn man bei laufenden Motor den Anlasser betätigt (falls dies bei modernen Autos noch geht) hört man ein übles KRRRRK!

0
@kaffeeontour2

Wenn wirklich Etwas gelöscht wurde ändert es trotzdem Nichts daran dass falsche Behauptungen von Dir dastehen und Du meinen Kommentar, in dem ich angegeben habe dass der Anlasser nicht mitgezogen wird, verstehst als wenn ich behauptet hätte dass der permanent mitdreht.

Abgesehen davon bin ich schon seit einigen Tagen in dieser Community und hab von Dir schon so manche Antworten und Kommentare gelesen die dafür sprechen dass Du Dich nicht wirklich auskennst.

0
@bit77

Die ursprüngliche Frage schon, hier aber wurde per Kommentar gegengefragt ob der Freilauf eines PKW-Anlassers ähnlich Dessen eines Motorrad-Anlassers wäre wodurch eine Diskussion über die Funktion des Motorrad-Anlassers losgebrochen wurde.

0
@machhehniker

nun ja, wenn mir wer abstecken möchte, dass der anlasser ein bauteil der kurbelwelle ist und bei einem motorrad der anlasser permanent mitdreht...dann ist das halt nicht so..

naja, genauso könnte ich behaupten, dass ich schon länger hier bin (über 8 jahre) und deine kommentare schon des öfteren gelesen habe und..naja..

1
@kaffeeontour2

Somit kommen wir wieder an den Punkt dass Du offensichtlich nicht lesen kannst.

Keiner hat hier behauptet dass der Anlasser ein Bauteil der Kurbelwelle wäre und auch nicht dass der permanent mitgedreht würde, solche Behauptungen hast Du Dir lediglich zusammengereimt!

Nun bist Du also schon seit über 8 Jahren hier, da der aktuelle Account erst sehr neu ist wurde der Alte wohl gesperrt. Evtl schon mehrmals, naja...sagt eigentlich schon Alles.

0
@machhehniker

somit kommen wir dahin zurück, dass ich dir bereits mitteilte, dass hier kommentare entfernt wurden..wohl 'ne leseschwäche..

ach so, wenn vorgehende accounts deaktiviert wurden, dann sagt das also alles? aha, deine auffassungsgabe ist gleichermaßen unterirdisch wie dein unnötiges geschreibe..um solchen mist zu verzapfen hängste dich bereits in den sehr frühen morgenstunden hier rein....das sagt noch deutlich mehr aus als es braucht..

1
@kaffeeontour2

Das Problem daran ist nur dass ich Dir das nicht einfach so glaube.

Schon nur unser Wortwechsel bestätigt dass Du völlig andere Dinge verstehst als man schreibt.

Ich:
 
Natürlich gibt es eine Verbindung vom Anlasser zur Kurbelwelle die nur über den Freilauf den Anlasser nicht mitzieht.

Du:

ja ja...und bei einem motorrad wird ja laut deiner meinung der anlasser permanent mitgedreht..

Daher nehme ich an dass das angebliche Löschen von Kommentaren eine reine Schutzbehauptung von Dir ist um nicht ganz doof dazustehen. Abgesehen davon setzt Du Deinen Kommentar auch immer schön brav unter einen Gegebenen, wenn dieser gelöscht würde, würde Deiner auch wegfallen.

Auch hier sieht man wie Du nicht mit Kritik umgehen kannst, wahrscheinlich der selbe Grund warum vorhergehende Accounts deaktiviert wurden.

Was es aussagen soll dass ich Frühaufsteher bin weiss ich nicht, ist mir aber auch ziemlich egal.

0
@machhehniker

schutzbehauptung^^....und du nimmst an^^..

weißte, wer mir u.a. das morgens gegen 5 uhr schreibt...und nicht nur deshalb den eindruck erweckt, dass das wohl schon eher etwas im bereich des persönlichen darstellt, dem mein mitleid....wenn du sonst nichts besseres zu tun hast..

mit kritik kann ich umgehen. das dann, wenn sie konstruktiv ist. das was du entgegen bringst als kritik zu bezeichnen...naja. sowas nennt sich haltlose behauptungen bzw. anschuldigungen..

da du dir offensichtlich auch gerne etwas zusammen spinnst, fernab von wissen oder fakten >>"wahrscheinlich der selbe Grund warum vorhergehende Accounts deaktiviert wurden".

.....ist es mir zu doof, mich mit dir weiterhin "zu beschäftigen". denn offensichtlich ist: "du bist ein dummschwätzer"..

schreib' du mich ruhig weiterhin in den frühen morgenstunden an- oder auch nicht....es tangiert mich peripher..

1
@kaffeeontour2

Ich stehe eigentlich etwas früher auf, dürfte mehr gegen 4 Uhr sein, um 5 Uhr bin ich gewöhnlich schon dabei Antworten zu geben.

Wer hier wen bemitleiden soll wenn Du offenbar nichts Besseres zu tun hast als hier Antworten über Antworten zu verfassen sei mal dahingestellt (seit diesem Monat dabei, an die 5700 Antworten).

Ich brauch mir Nichts zusammenzuspinnen, reicht aus aufmerksam nachzuschauen und in Verbindung mit Deiner Ausdrucksweise ergibt sich ein klares Bild.

Dass du nicht mit Kritik umgehen kannst war evtl etwas ungenau formuliert, Du bist nichtmal dazu fähig Dich zu unterhalten!

Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen oder umgewandelt für diese Situation: Wer behauptet dass keine Verbindung zwischen Anlasser und Kurbelwelle besteht sollte Niemanden einen Dummschwätzer nennen.

0
@machhehniker

Ich stehe eigentlich etwas früher auf, dürfte mehr gegen 4 Uhr sein, um 5 Uhr bin ich gewöhnlich schon dabei Antworten zu geben.

du toller^^..

haste adhs?..

yo hast recht. es besteht auch eine verbindung zwischen europa und amerika...ein bisschen wasser verbindet die beiden kontinente^^..

okay, ich nehme den dummschwätzer zurück..

mit vollhorst dürft's  treffender  beschrieben sin..

2
@kaffeeontour2
du toller^^..

haste adhs?..

Weiss ich nicht, was ist das denn?

yo hast recht. es besteht auch eine verbindung zwischen europa und
amerika...ein bisschen wasser verbindet die beiden kontinente^^..

.... und unter diesem Wasser ist? ...sogar eine feste Verbindung.

Merkst Du eigentlich gar nicht wie einfach Du es haben würdest wenn Du nicht stets versuchen würdest Dich als besonders schlau bzw Dein Gegenüber als besonders dumm hinzustellen? Dann würden sicherlich viel Weniger über Dich lachen, so aber machst Du nur Dich selbst zur Lachnummer.

0
@machhehniker

oh, haste heute erst etwas später gepostet....noch so eben auf die schnelle vor'm kirchgang?..

Weiss ich nicht, was ist das denn?

im groben übersetzt: "das auffällige bestreben nach aufmerksamkeit das du zeigst"

.... und unter diesem Wasser ist? ...sogar eine feste Verbindung.

....was dann bei gedanken ins medias res bedeutet; "der anlasser hat sogar auch mit dem blinker hinten links verbindung..

merkst du überhaupt noch irgend etwas? lachnummer...yohaa, da fass' du dir mal an den eigenen zinken..

2
@kaffeeontour2

Sonntags stehe ich etwas später auf, deshalb.

Zeige ich Bestreben nach Aufmerksamkeit? Ich lach mich kaputt, grade ich, dem ohnehin schon viel zu Viele hinterherlaufen?

Gratuliere, Du hast bemerkt dass im Endeffekt an einem Fahrzeug Alles miteinander verbunden ist, also auch der Lenker mit dem Auspuff (was Du ins Lächerliche ziehen wolltest).

Es geht hier aber darum dass Du eine Verbindung als einen Bestandteil verstehst und es tut mir leid wenn ich darüber lachen muss dass Du, selbst nachdem Du nun so oft auf diesen Irrtum hingewiesen wurdest, immernoch darauf beharrst den vollen Durchblick zu haben.

0
@machhehniker

...dem ohnehin schon viel zu Viele hinterherlaufen?

grööööl...

zuerst tackert sich diese durchgeknallte teestubentante an mich...dann dieser schwule speichellecker der mir jede nacht komplimente sendet, gefolgt von dem vollpfosten der sich als polizist ausgibt und nun habe ich mit dir den nächsten gestörten stalker an der backe....aaalter schwede, ich ziehe die pflegefälle und psychisch gestörten wohl irgendwie an..

klar...wir zwei sind auch miteinander verbunden. wir stehen schließlich ja beide irgendwo auf der erde...zusammen mit etwa 7,5 milliarden menschen..

du solltest echt die pfoten von den drogen lassen..

1
@machhehniker

nun ja, dass du deutliche defizite mit der textverarbeitung hast, darauf hast du bereits ausreichend aufmerksam gemacht. von "alle" war nicht "die rede"..

1
@kaffeeontour2

Von "Alle" hab ich geschrieben. Darauf beruhend dass Du so einige Pflegefälle und geistig Gestörte aufgezählt hast die Du irgendwie anziehst und Keinen erwähnst der aus Deiner Sicht Normal ist.

Bereits Deine kindische Reaktion auf Kommentare zeigt überdeutlich was von Deinen geistigen Fähigkeiten zu halten ist. Vielleicht nimmst Du Drogen oder wenn nicht wäre es vielleicht besser wenn Du es tun würdest.

0
@machhehniker

nun ja, vielleicht kommst du mit den von mir aufgezählten pflegefällen und geistig minderbemittelten bestens klar. gleich und gleich gesellt sich ja bekanntlich gerne.. versuch's doch mal und texte die zu. 

prinzipiell habe ich nichts gegen typen mit adhs und stalkerverhalten wie dich. ist halt lediglich etwas langweilig einem solchen gestörten täglich abzudrücken, dass er 'ne vollpanne hat.. 

darum "meißel" ich es dir nun fest. kannste dann jeden morgen lesen:

DU HAST EINE VOLLPANNE

frohes leben und gute besserung dir..

1
@kaffeeontour2

Ich kenne mich in der Kindersprache nicht so gut aus

Was bedeutet es denn ne Vollpanne zu haben?

Finden sich bei Dir evtl wenigstens ein paar Gehirnzellen zusammen die das verständlich ausdrücken können?

0
@machhehniker

ach das hat mit kindersprache eher nichts zu tun. ist ein recht oft gebräuliches wort um bestimmte personen zu definieren. da dein wortschatz allerdings genauso begrenzt ist wie der ganze rest von dir, helfe ich dir gerne. vollpanne sollte dir bestens bekannt sein. man nennt das auch u.a. totalschaden..

https://www.openthesaurus.de/synonyme/(voll)%20panne

sollte dir das wort totalschaden ebenfalls fremd sein, dann lass' es von deinem pfleger googeln. 

sei ein braver opi....und lass dich ein bisschen nach draußen an die frische luft schieben..

1
@kaffeeontour2

Ich hab mich jetzt etwas umgehört, es scheint tatsächlich weniger aus dem Kinder-Sprachgebrauch zu sein, vielmehr wird "Vollpanne" offenbar von sozial-Benachteiligten verwendet die einen extrem niedrigen Bildungsstand haben und zu Aufmerksamkeitsdefiziden tendieren.

Wie Du darauf kommt dass ich einen Totalschaden haben kann ist mir schleierhaft. Aber Du hast ja zu Genüge bewiesen gar nicht dazu fähig zu sein Zusammenhänge zu begreifen. Daher wirst Du gar nicht auf die Frage gekommen sein wie ich ohne funktionierenden Organe überhaupt am Leben bin und wie ich eine Tastatur bediene wenn alle Knochen gebrochen sind.

0
@machhehniker

du hast dich ein wenig umgehört.....der ist richtig gut^^..

ein klick hätte ausgereicht....nun ja, in deinem umhörkreis scheinen die sozial benachteiligten überwiegend vorhanden^^..

weißte opi, den totalschaden könnte ich dir ebenfalls erörtern. aber bestimmt kann das auch wer aus dem pflegepersonal übernehmen..

leben und leben...das ist so 'ne sache. vegetiere du weiter vor dich hin und glaube, dass du lebst.....das wird zumindest deine benötigte "lebenserhaltungsfunktionen" erhalten...frohes vegetieren dir weiterhin..

0

Da brauchst du keine 100m fahren, da langt einmal Gasgeben....die Übersetzung beträgt etwa 15 zu 1....rechne selber aus, was bei 4000U/min Motordrehzahl passiert.

2

Das Ritzel läuft auf einer  Nut auf der Anlasserwelle, eine Feder zieht das Ritzel zurück, wenn kein Strom mehr durch den Anlassermotor fließt.

Würde das Ritzel in seiner Position verbleiben, dann würden die Zähne der Schwungscheibe und die des Anlasserritzels schon nach kurzer Zeit schwer beschädigt.

Ausserdem würde sich der Anlassermotor so schnell drehen, daß die Wicklungen des Läufers durch die Fliehkraft aus den Nuten gedrückt werden. Der Startermotor wäre somit hinüber.

Ein zusätzlicher Freilauf ist nicht integriert, es gibt jedoch Anlassermodelle, deren Ritzelnut kreisförmig ansteigend eingefräßt ist. Würde sich das Ritzel schneller als der Anlassermotor drehen, würde es sich selbst zurückschieben und wäre somit nicht mehr im Eingriff.

Das das Ritzel eingespurt bleibt ist konstruktionsbedingt nicht möglich.

Die meisten Starter haben einen Freilauf.

2
@madguy1

Ein technisch gesehen richtiger Freilauf bedeutet, daß das Ritzel eingespurt bleiben würde und durch den Freilauf sozusagen leer mitdrehen würde.

Das ist bei keinem Anlasser der Fall -  auch wenn es manchmal so bezeichnet wird.

Bei einem Anlasser wird das Zahnrad durch zurückschieben aus dem Eingriff genommen, was prinzipbedingt etwas ganz anderes ist.

1

Am Strom der durch den Anlassermotor fliesst liegt es nicht, es liegt am Strom das nicht mehr durch den Elektromagneten fliesst.

Die Zähne würden sicherlich ebenfalls leiden, aber mehr leidet das Ritzellager auf der Ausrückwelle.

Der Anlassermotor selbst würde nur zu schnell drehen wenn der Freilauf fest ist. Ein zusätzlicher Freilauf ist nähmlich wirklich im Anlasser integriert um den genau davor zu schützen.

Schrägnuten werden bei den meisten Anlassern verwendet um den auch bei einem etwaigen Verklemmen auszuspuren, aber nicht immer.

Dass das Ritzel eingespurt bleibt ist möglich, nur dessen Lager hält dies nur kurzzeitig und nur für geringe Motordrehzahlen aus.

1
@machhehniker

wir reden vom gleichen Prinzip. Diese Schrägnuten führen das Ritzel zurück, wenn die Schwungscheibenverzahnung eine höhere Umfangsgeschwindigkeit hat, als das Ritzel.

Ausserdem: bei vielen Bosch-PKW Anlassern ist auf dem Magnetschalter eine Gabel, die das Ritzel einrückt, wenn er betätigt wird. Deshalb ist der Magnetschalter auch am Anlassermotor selbst befestigt.

Bei Motorrädern sieht das anders aus. Die haben (aber auch nicht bei jedem Modell) eine art "Zwischenwelle", die das Ritzel ausrückt. Das ist dann ein richtiger Freilauf, beim PKW-Anlasser ist die ganze Konstruktion anders.

Aber es ging beim Fragesteller ja um PKW-Anlasser.

0
@bit77

Wir reden nicht vom selben Prinzip, Du behauptest dass in einem PKW-Anlasser kein Freilauf vorhanden wäre, ich dass es zusätzlich zu dem ganzen Ausrücksystem, Schrägnuten usw auch einen Freilauf hat.

0
@machhehniker

. Das ist wirklich eine Anschauungskrücke. Ich hab da mal was ausgekramt:  https://www.youtube.com/watch?v=l38f6a-Q-yY   Jetzt müssten wir uns nur noch darüber streiten, ob der Anlasser bei anliegender Spannung trotzdem ausrückt.

Es kommt auf die Bauform des Ritzels an, nur mal so zum Beispiel: bei einem PKW bzw. Kleinbus VW T5 mit 5 Zyl. Turbodiesel befindet sich im Ritzel selbst ein Rollenfreilauf, die Spindelsteigung, auf der das Anlasserritzel sitzt ist verhältnismäßig flach.

Bei einem meiner alten Ford Escort sieht der Starter fast genauso aus, allerdings sitzt auf dem Ritzel kein Rollenfreilauf. Die Steigung umlaufenden Nut ist allerdings recht schräg, weil halt nur die Kraft der Rückholfeder das Ritzel zurückzieht und deshalb eine große Steigung aufgrund der Querkräfte unterstützend wirkt.

Ich habe das mit diesem Rollenfreilauf nicht bei jedem Starter gesehen, man erkennt das an dem dicken Bund direkt hinterm Ritzel.

Bei ganz neuen PKW sind die Starter noch kleiner, weil sie teilweise einen Planetensatz haben. Der Startermotor selbst hat mehr Drehzahl, durch die Übersetzung wird das Drehmoment wieder wettgemacht. Bei diesen Startern (Maserati) hat es zumindest bei den mir bekannten Modellen keinen Freilauf.

Fakt ist aber: egal ob Freilauf oder nicht, ein längeres eingespurtsein des Ritzels ist einfach schlecht. Da fliegen die Späne schon nach wenigen Sekunden.

0

Ein Anlasserfreilauf wird dann nur benötigt wen der Anlasser ständig im Eingriff des Motors ist .

Der Freilauf am Autoanlasser ist nur ein Rollenfreilauf der nur kurz mit dem Motor mitlaufen kann läuft der länger so hat das meist immer Schäden dort oder im Startermotor wen er mit dem Motor mit läuft . 

Bei Motorräder ist das meist anders da greift der Anlasser ständig in den Motor ein wen da nicht wie bei BMW Moto Guzzi Harley auch solche Starter verbaut sind wie im Auto , 

den wen der Motor dann schneller läuft als der Anlasser wird der über den Freilauf nicht mehr mitgenommen das heißt der Anlasser dreht nicht mehr so schnell wie der Motor dreht den das macht der Autoanlasser wen der Rollenfreilauf fest sitzt und der Anlasser mit dem Motor mitdreht das ist der Tot für den Anlasser am Auto . 

Danke, das hilft mir schon mal weiter. Wenn es der Anlasser bzw. der vorhandene Freilauf für ein paar Sekunden (1-5s nachdem der Motor angesprungen ist) pro Startvorgang aushält, würde es für meine Zwecke schon reichen.


0

Ich kenne dieses Prinzip von den Minarelli- und Aprilia sowie Peugeot-Zweitaktmotoren.

0

Der Anlasser ist nicht für eine Dauerfunktion ausgelegt und würde nach kurzer Zeit den Geist aufgeben. 
Allerdings kannst du dich in einer Notsituation (liegen bleiben auf einer Kreuzung oder Bahnübergang) mit Hilfe des Anlassers aus dem Gefahrenbereich bringen.

Was möchtest Du wissen?