Funktioniert diese PC-Konfiguration?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mainboard passt ned rein und netzteil ist nicht gut ausgewählt aber ginge

Wie Mainboard passt nicht rein, aber ginge?

0
@AgentOmega

Bei Mainboard wahl auf kompatibilität mit der Ryzen 3000er serie achten. Msi ist da meistens safe. Es muss auch mAtx sein. Netzteil am besten 600 watt für die Zukunft.

1
@santa274

Achso aber wieso schreibst du dann Mainboard? Reichen die 400 Watt nicht oder findest du das Netzteil nur zu teuer o.ä.?

0
@AgentOmega

Mainboard zu groß, netzteil meiner meinung nach nicht zukunftsfähig genug

1

Also, da gibt es einiges was ich ändern würde:

Netzteil zu Pure Power 11 500W ändern

Als Mainboard ein B450 Tomahawk Max, das ausgewählte benötigt noch ein BIOS Update

Der RAM ist zu langsam, besser 3200 MHz und mehr

Als Grafikkarte lieber die gleich teure Vega 56 verbauen, die liefert ein gutes Stück mehr Leistung.

Monitor ist eine gute Wahl!

Das Mainboard passt physisch nicht in das Gehäuse. Das Gehäuse ist nur bis MikroATX und das Mainboad ist ATX, was eine Größe drüber ist.

Dazu wie schon geschrieben, solltest Du auf die Biosversion vom Mainboard achten, ob diese schon mit Ryzen 3000 kompatribel ist.

Die anderen haben sich ja schon zu Mainboard und Gehäuse geäußert. Aber ich würde mindestens eine rtx 2060 super in den PC einbauen. Bei dem Prozessor ist die definitiv besser und hat auch nicht so viel Probleme in der Zukunft

Woher ich das weiß:Hobby – Ich baue seit ich 11 bin eigene PCs zusammen

Du brauchst ein größeres Gehäuse (ATX) oder ein kleineres Mainboard (mATX). Außerdem würde ich ein besseres Netzteil, z.B. Be Quiet Pure Power 11 500w, nehmen.

Was möchtest Du wissen?