Funktioniert die Heizung nicht richtig?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Über das Thema haben wir uns doch schon einmal ausgetauscht!

Es könnte sein, dass der Umwälzpumpendruch zu gering eingestellt ist. Evtl. könnte man tt die Pumpeneistellung von 1 auf 2 oder von 2 auf 3 stellen.  Der Drehschalter befindet sich an der Umwälpumpe neben den E-Anschluß.

Der Wärmespender sollte ein Temparatur von ca. 60 °C. bevoraten. Die Heizkurve an der Außensteuerung sollte auf eine Heizkurve von 1,8 eingestellt sein.

Wenn diese Umstände alle zutreffen, ist vermutlich der Strang zu den Heizkörpern zu klein ausgelegt!!

Eine Thermostatventileinstellung von "5" ist nicht normal!!!

Einstellung zwischen 3 und 4 sollte ausreichend sein!

Messe bitte die Raumtemparatur in der Mitte des Raumes, einen Meter über den Fußboden.

Folgende Temparaturen kann man verlangen:

Wohn.- und Kinderzimmer:  + 22 °C.

Schlafzimmer:                         + 20 °C.

Flur:                                           + 18 °C.

Bad:                                           + 24 °C.

Geben Deinem Vermieter eine angemessene Frist, damit diese Werte ereicht werden!

Weise ihn daraufhin, dass Du sonst eine Fachfirma, mit der Behebung oder Mängelfeststellung zu seinen Lasten beauftragst!

Weise auf ein Mietkürzung hin!!

Wende Dich an die Verbraucherzentrale und weise hier auf den Mangel hin.

Es grüßt Dich freundlich, der Heinz.

     

Hallo Heinz,

die Heizung funktioniert bis heute nicht richtig: in der Küche & im Bad, wenn sie da auf 3 stehen, verbrennt man sich bald die Finger so heiß werden diese! Esszimmer-, Wohnzimmer- & Schlafzimmerheizung werden erst auf 5 durchgehend warm! Aber wir ziehen in diesem Jahr sowieso aus und haben auch keine Lust mehr, unsere Vermieter jedes Weihnachten in der Wohnung zu haben! Vielen Dank trotzdem für deine guten Ratschläge, die haben mir gezeigt, dass ich doch nicht Unrecht mit meiner Meinung hatte! Alles Gute weiterhin für dich! Bin nur noch selten hier, da ich endlich einen tollen Job habe und nur noch am WE online bin, dann chatte ich mit meinen Geschwistern!!! LG

0

Ich kann Dich vollkommen verstehen und hätte auch gerne geholfen! Evtl. solltest Du dir mal die Mühe machen und ein Foto von einem Problemheizkörper machen, wo ich erkennen kann wie die Heizkörperanschlüsse angebracht wurden. Dann kann man genau erkennen um was für eine Heizungsart es sich bei Dir handelt. Wenn Dir das nun zuviel ist, kannst Du Dich evtl. als Freund anmelden und wir können Dein Problem vermutlich direkt lösen!° PS. Mich verwundert nur immer, wenn etwas bischen kompliziert ist, kommen kaum Vorschläge von den Fachleuten! Es grüßt der Heinz K.

Um noch einmal zu erklären! Bei einer normale Zweistrangheizung kommt aus dem Fußboden oder aus der Wand, ein Vorlauf der oben am Heizkörper angeschlossen wird. Und ein Rücklauf, der unten aus dem heizkörper raus kommt. Der Vorlauf sollte ca. 20°C. wärmer als der Rücklauf sein! Bei einer Einrohrheizung kommen aus dem Fußboden zwei Rohre die in ein Dreiwegeventil eingeführt werden. Von dem Dreiwegeventil geht ein Rohr zum Vorlaufanschluß des Heizkörpers und unten am Dreiwegeventil wieder ein Anschluß zum nächsten Heizkörper. Nur ich betone noch einmal, das genaue einregulieren bei bei einer Einrohrheizung ist nur vom Heizungsbauer zu erledigen! Lass keine Sanitärfachleute an Deine etwas problematische Heizung! MfG., Hk. PS. Ich verstehe Dein Vermieter nicht. Er muß ja auch die schlecht ausgeführten Arbeiten der jetzigen Firma (ohne Erfolg) bezahlen! Wo liegt da der Sinn?

Tja, ich versteh das auch nicht, aber wir klären das nächste Woche mit dem Mieterbund, ich hab nämlich die Faxen langsam dicke!

0

heizung wird nur zur hälft warm

Folgendes Problem: Meine Heizkörper werden alle nur in der oberen Hälfte warm. bis vor 14 Tagen war alles ok, nun wurde eine neue Heizung eingebaut seit dem wird es nicht mehr richtig warm. (manchmal sind sie auch komplett warm, aber halt nur selten), ich wohne in einem 4Parteien haus, sind dann überall die Heizungen so kalt? was kann ich tun?

...zur Frage

Wenn man einen Heizkörper aufdreht gelangt dann Kaltwasser nach unten?

Hallo ich wohne in einem Hochhaus daher kann man hier schwer einsehen wie das Heizsystem funktioniert. Aber im Heizkörper befindet sich immer Wasser oder?? Wenn ich jetzt den Heizlörper aufdrehe fliest das darin stehende Kalte Wasser runter und dann muss der Brenner ja kurzeitig ein wenig mehr brennen um die Temperatur wieder auf das gleiche Niveau zu bringen oder?? Lieg ich da richtig oder überseh ich da was?

...zur Frage

Heizung funktioniert nur teilweise - Mietminderung?

Hallo!

Wir haben folgendes Problem: Unsere 6 Heizungen funktionieren nur teilweise. Wir wohnen seit September 2010 in einem Mehrfamilienhaus (Altbau) und hatten diese Problem schon öfters, bzw. weiß der Vermieter (eigentlich eher Ansprechpartner = Angestellter des Vermieters) von Heizungsproblemen seit Oktober 2010. An einigen Heizkörper (Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bad) sind Selbstentlüftungsventile.

Im Moment werden die Heizkörper wie folgt warm:

Wohnzimmer: 1 x 100% warm, 1 handbreit warm Schlafzimmer: warm, aber bei voll aufgedreht (Stufe 5) nicht heiß Küche : handbreit warm Ein weiteres Zimmer (10qm): handbreit warm Bad ( Handtuchhalter): 1/3 warm

Leider hängt kein Hausplan aus mit einer Havarie-/Notfallnummer. Es ist auch nichts im Mietvertrag vermerkt, an wen wir uns in so einen Fall wenden könnten.

Nun meine Fragen: Wie kann ich vorgehen? Kann man die Miete anteilsmäßig mindern (Warm- oder Kaltmiete?)? Wenn ich heute noch einen Brief verfassen würde mit Bitte um Behebung der Mängel und ich diesen heute noch in den Briefkasten des Büros werfe, kann ich dann ab heute bis Behebung die Miete mindern? Noch als Info: aktuelle Außentemp.: 10-11°C

Danke für Antworten!

...zur Frage

Heizungsrohr ist Kalt!

Hallo, habe da mal eine Frage, in meiner Wohnung (eigentlich immer angenehm warm, Dachwohnung, außer im Sommer) funktioniert die Heizung nicht! Was kanns da haben! Habe sie schon entlüftet, und werde heute nach der Arbeit an die Ventile gehen! Aber was mir so beim Nachdenken Kopfzerbrechen bereiten ist, meine Rohre sind auch teilweiße kalt - Bad, Wohnzimmer in der Küche und dem Schlafzimmer jedoch warm bis heiß! Was kann das alles sein! BITTE nur Nachrichten schicken die positiv sind und die ich selbst erledigen kann! ;-D

...zur Frage

Ab wann gilt ein Zimmer als unbewohnbar?

Der erste Winter in der Mietwohnung zeigt erschreckende Mängel in einem Zimmer der Wohnung. Das Zimmer meiner Tochter ist nachträglich angebaut worden und der Vermieter bastelt überall selbst rum, das Zimmer ist grottenschlecht isoliert. Bei einer Außentemperatur von 4C ist die Temperatur im Zimmer nie über 15C trotz gut funktionierender Heizung in höchster Stufe. Als die Temperaturen im Minusbereich waren, waren es nie mehr als 8C. Ich sehe dieses Zimmer als nicht bewohnbar an, zumindest in den Wintermonaten. Ich werde mit dem Vermieter reden, aber was habe ich für Rechte? Kann ich auf eine fachgerechte Isolierung bestehen? Kann ich eine Mietminderung vornehmen? Kann ich das Zimmer auf seine Kosten renovieren lassen, wenn er nicht einsichtig ist?

...zur Frage

Angeblich denkmalgeschützte Haustür: Es ist ar***kalt im Flur.

Hallo zusammen!:)

Ich wohne in München in einem Wohnhaus mit 15 Mieteinheiten. Der Hausflur hatte jetzt vor einigen Tagen, wie es noch so kalt war, so um die 5 Grad Celsius (habe es mit einem Thermometer gemessen). Die Ursache: Die Haustüre schließt nicht richtig dicht, unten ist ein 3cm hoher Schlitz, die kalte Luft pfeift also volle Kanne rein. (Mäuse etc. können - denke ich - ebenfalls einfach reinspazieren.)

Ich habe bei meinem Einzug meinen Mieter natürlich sofort drauf angesprochen, er meinte aber, dass die Haustür denkmalgeschützt ist (sehr altes Haus) und daher darf er keine andere Tür einbauen. Es wurde nun notdürftig so ein "Besenstreifen" unten an der Tür befestigt, aber es ist immer noch ein FIngerbreit Luft. Und so ein "Besenkamm" isoliert natürlich auch nicht.

Kann das wirklich sein, wenn eine Fassade/Haustür denkmalgeschützt ist, dass dann alle Mieter horrende Heizkosten zahlen müssen, weil das gesamte Haus von innen ausgekühlt wird?

Vielen Dank für Euren Rat!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?