5 Antworten

Es ist so, dass wenn Du 8 Ohm Lautsprecher an eine 4 Ohm Endstufe anschließt, Du den Lautstärkeunterschied zu identischen 4 Ohm Lautsprechern bei einem A B Vergleich gar nicht hören könntest.

Aber dafür arbeitet die 4 Ohm-Endstufe mit 8 Ohm Lautsprechern entspannter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind die 120 Watt die Sinusleistung oder die Musikleistung,und was willst Du für einen Verstärker höchstens ausgeben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Passt super, kein Problem. Ein Verstärker der an 4 Ohm stabil ist, kann immer auch 8 und 16 ohm Boxen antreiben. Umgekehrt sollte man vorsichtig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Funktioniert,nur hast Du an 8 Ohm nur die Hälfte der Leistung,also rund 35W pro Kanal.Aber auch die reichen aus,sich einen Tinnitus zu holen,wenn man zu dicht an den LS sitzt.:)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher nicht so gut, deine Boxen haben 8 Ohm, der Verstärker aber 4 Ohm Ausgänge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Uwiest
27.01.2016, 06:56

Das wäre genau anders rum ein Problem. Warum antworten Sie, wenn sie sich im Thema nicht auskennen?

2

Was möchtest Du wissen?