Funktioniert das Haare tönen mit Krepppapier und ist es auch gut sichtbar?

3 Antworten

Ich habe keine Ahnung, ob das funktioniert. Allerdings möchte ich anmerken, dass die Farben, die zum Färben von (Krepp-)Papier verwendet werden, eigentlich eher nicht dafür da sind, am menschlichen Körper angewendet zu werden.

Den Haaren selbst wird das nicht groß was tun. Der Kopfhaut auch nicht, weil Farbpigmente normalerweise nicht hautgängig sind. Aber bei der Haarwäsche kann es passieren, dass Du was von der bunten Suppe in den Mund bekommst. Und da bei solchen Papierfarben auch gern mal Azofarbstoffe verwendet werden, die als krebserregend gelten, würde ich da zumindest mit Blick auf etwaige unbeabsichtigte Schadstoffaufnahme unter der Dusche vorsichtig sein.

Oh je, das wusste ich nicht. Ich bin dir echt dankbar für die Information. Einmal möchte ich es jedoch ausprobieren, aber mit Vorsicht.. :)

0
@Buecherwurm3d

Mach' doch, ich würde die Risiken jetzt auch nicht überbewerten. Du solltest halt, wenn Du unter der Dusche stehst und Dir die Haare wäschst, den bunten Schmodder nicht unbedingt in den Mund bekommen...

0

Also bei blondem Haar funktioniert das super und man sieht es auch echt gut aber bei mittelbraunem Haar weiß ich nicht ob man das überhaupt sieht.. Und wenn dann würde ich sagen das man es eher weniger sieht.. Aber ich würde es einfach mal ausprobieren einen Versuch kann nicht schaden.. Krepppapier ist ja auch nicht ganz so teuer..

Genau, ich werde es einfach mal ausprobieren. Wenn es funktioniert, dann ist es super, ansonsten auch nicht weiter schlimm. :)

0

Jaa mach das so :) Kannst dich ja mal melden wenn du ein Ergebnis hast :)

0

Was möchtest Du wissen?