Funktioniert D-Lan in jedem Haus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Elektrik sollte schon funktionieren ;-)

Ein Stromzähler soll eigentlich ein Hinderniss sein, damit der Nachbar nicht mit über Dich surft - aber es wurde schon berichtet, dass der nicht vollständig das Signal abschirmt - also solltest Du verschlüsseln, wenn es noch mehr Mietparteien gibt.

In ganz alten Häusern könnte die Phase (Deine Steckdosen haben einen spannungsführenden Leiter und einen Rückleiter) vertauscht sein - auch das soll die Verbindung zumindest abschwächen - im Handel gibt es "Phasenkoppler" - aber sollte wirklich ein Stromkreis (Zimmer) nicht erreichbar sein, kannst Du auch in jedem der beiden Stromkreise einen Adapter anschließen und diese per LAN-Kabel verbinden.

Die Adapter können im Dauerbetrieb warm werden - und man sollte immer noch einen als Ersatz haben, um testen zu können, ob es am Adapter liegt oder das "Internet weg ist".

Es gibt welche mit Schukosteckdose im Adapter - die haben noch mal einen Netztfilter und sollten bessere Ergebnisse liefern.

Ich habe mit DSL 6000 die 200 MBit Adapter im Einsatz. Es gibt auch 500er. Die angegebene Geschwindigkeit wird in der Praxis nie erreicht.

Du hast die Wahl, Dir ggf. preiswert bei ebay , 200er zu holen, oder gleich auf 500er zu setzen. (Neu + Garantie macht sich immer gut)

Wenn Du genügend Geld hast, dann 500er mit integrierter Steckdose (die gibt es auch einer / zwei oder gar drei LAN Anschlüssen).

Ordentliches CAT 7 (oder CAT 5a) Kabel ist aber immer besser ;-)

netzy 03.08.2014, 18:01

Phasenkoppler sind meist nicht mehr nötig bei modernen Adaptern, es reicht, wenn beide Leitungen ein Stück nebeneinander liegen und das sollten sie ja

ein Kriterium ist noch die Leitungslänge, meist mit 200m angegeben, kürzer natürlich etwas besser

200er, auch wenn derzeit vielleicht ausreichend, würde ich nicht mehr nehmen, 500er sind aktuell ausreichend für ein "normales" Heimnetzwerk, mehr als 100MBIt erreicht du bei den meisten sowieso nicht, da meist nur 100Bit LAN-Ports verbaut sind, auch ein GBit-Port bringt normal nicht wirklich mehr

da Steckdosen meist knapp sind, nimm welche mit Steckdose, man sollte diese Adapter nicht in eine Mehrfachleiste stecken (immer direkt in die Wand) da diese Leisten meist etwas dämpfen

teuer ist relativ, aber als Beispiel: http://www.amazon.de/dp/B00ADW9R22

eine Garantie kann dir niemand geben, hilft leider nur vor Ort testen ;)

0
maggi0898 03.08.2014, 19:38

Vielen Dank, diese Antwort hat mir viel geholfen!

Ich habe sowieso nur eine 6 k Leitung, die bald auf 16 k aufgerüstet wird... da reichen 500 MBit doch ewig oder?

0
maggi0898 03.08.2014, 19:38

Vielen Dank, diese Antwort hat mir viel geholfen!

Ich habe sowieso nur eine 6 k Leitung, die bald auf 16 k aufgerüstet wird... da reichen 500 MBit doch ewig oder?

0

Ja, D-Lan geht in jedem Haus du brauchst nur Stromkabel und Steckdosen und ich glaub das hat jeder.

Was möchtest Du wissen?