Funktionieren unter der Haut eingepflanzte GPS Sender wirklich?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Naja Piercings, Siliconimplantate und medizinisch benötigte Implantate z.b. zum Knochenrichten bleiben ja auch drin. Warum dann nicht auch elektronische Schaltungen? Besonders wenn sie gut verpackt sind.Z. B. Tiere werden in Zoos schon sein jahren gechipt.

NealRavenUSA 25.01.2013, 10:18

Auch hier die Gegenfrage. Sind Chips GPS Sender.? Es geht mir um das Ortungssystem GPS. Aber wahrscheinlich hast du recht, vielleicht ist es egal ob Chip oder GPS. Danke dir. NR

0
Hoelenmensch 25.01.2013, 11:08
@NealRavenUSA

GPS ist ein System und wird in einem CHIP realisiert. Und da soweit ich weis, muss für GPS ein "freies Blickfeld zum Sateliten" existieren, damit das funktioniert und dass könnte unter der Haut schwierig werden, wenn du nicht vorhast ne "Aussenantenne" anzubringen ;-)

0
NealRavenUSA 25.01.2013, 12:17
@Hoelenmensch

Bitte definiere "freies Blickfeld zum Satelliten" .So eine Alien - Antenne auf dem Kopf wäre auch nicht schlecht. :) Also muss ich davon ausgehen, das unter der Haut implantierte GPS Ortungssysteme nicht funktionieren weil a) es sie nicht gibt weil b) sie zu groß sind wenn es sie geben würde und c) sie eine Antenne benötigen. Puh, hab eich das jetzt verstanden? Danke NR

0
Hoelenmensch 25.01.2013, 12:30
@NealRavenUSA

Mit dem freien Blickfeld meine ich, dass es nichts zwischen Empfänger und dem Satelliten sein darf. Gps Geräte brechen z.B. in engen Häuserschluchten schonmal die Verbindung ab.

Ich kann es mir schwer vorstellen das es sowas gibt. Die Größe müsste nicht mal das Problem sein. Elektronische Schaltungen können mittlerweile maximal minimiert werden, sollte das gefordert sein. Eher sehe ich Probleme bei Stromversorgung, Weitergabe der Standortdaten, den genannten Verbindungspromblemen usw.

Vieleicht wäre ja deine Katze/Kind/Ehefrau ja bereit ein Halsband mit einem GPS Empfänger zu tragen. Das gibts nämlich. Benutzt man z.B. um Wildtiere in der freien Wildbahn zu verfolgen ohne denen zu nahe kommen zu müssen.

0
Hoelenmensch 26.01.2013, 19:09
@Hoelenmensch

Danke fürs Kompliment!

Zu deiner Frage: Ich reiss dir nicht den Kopf ab, solltest du nicht meine Antwort als hilfreichste nehmen :-D

0

Nein, wieso sollten sie? Hunderttausende von Haustieren wurden bereits gechipt und Menschen unterschieden sich rein biologisch kaum von einem Hausschwein. Der Chip muß natürlich mit einer entsprechenden Umhüllung versehen werden, dazu kommen unter anderem spezielle Glassorten in Betracht.

NealRavenUSA 25.01.2013, 10:15

Ist ein Chip ein GPS Sender? Die Hülle ist wichtig, ok- wir kommen der Sache näher. Danke dir. NR

0

Nein, wieso? Man muss sie natürlich aus einem Material herstellen, das vom Organismus nicht abgestoßen wird, z.B. Kunststoff.

Tausende von Menschen haben irgendein dauerhaftes Implantat: Herzschrittmacher, Defibrillator, künstliches Hüftgelenk, Hirnschrittmacher und all sowas. Das wird ja auch nicht abgestoßen.

NealRavenUSA 25.01.2013, 10:24

Geht das auch ohne zusätzlicher Einnahme von Medikamenten? Danke für die Geduld. NR

0

Du meinst wahrscheinlich so RFID Chips bei ebay 5 Stück 15 Euro (ebay# 370406194831)

Weil die einzigen GPS Sender sind in den Satelliten des GPS Systems und sind nicht einfach so zu kaufen und selbst wenn man so ein Teil irgendwo her bekommt, dann dürfte es nicht so einfach sein die in einen lebenden Körper zu verpflanzen.

NealRavenUSA 25.01.2013, 10:10

Ja, vielleicht hast du recht. Ich weiß auch, dass jedes mobile ein GPS hat. Oder fast jedes. Die, die ich meine sind bei E-bay nicht zu kaufen.Danke. NR

0
Christkind2012 25.01.2013, 11:58
@NealRavenUSA

... was machst du wenn der Mobilfunkvertag ausläuft oder das Guthaben zu Ende ist?

Das Ding wieder ausbauen lassen?

0
NealRavenUSA 25.01.2013, 12:08
@Christkind2012

Grins. :) Klar, jeder bekommt zusätzlich noch ein Skalpell beim Abschluss eines Vertrags. Das wäre doch mal eine neue Geschäftsidee. :) Aber im Ernst. DAs Ding müsste aufladbar sein oder unbegrenzt funktionieren. Danke. NR

0
unlocker 25.01.2013, 10:46

meinte sicher RFID-Chips. GPS-Tracker (keine GPS-Sender) sind auch zu groß. Selbst Tieren werden die nur als Halsband angelegt

0
NealRavenUSA 25.01.2013, 12:10
@unlocker

Ich weiß gar nicht was ich meinte. Aber RFID-Chips oder GPS Tracker bringen mich weiter. Wenigstens wenn sie kleiner sind und "unter die Haut" gehen. Danke. NR

0

Ja die funktionieren und werden aus Kunststoff hergestellt, der keine Allergene enthält! Das wird heute bei Hunden und wertvollen Katzen schon praktiziert! Es gibt keine Entzündungen und Abstossung, da diese Kunststoffe derart körperähnlich sind, sie werden nicht als Fremdkörper erkannt! Medikamente werden hierbei nur kurze Zeit direkt nach der OP verabreicht, und diese (Antibiotika) auch nur, weil bei der OP Bakterien hätten eindringen können...

NealRavenUSA 25.01.2013, 12:22

Also doch. Klein, fein und unsichtbar. Wie ist das mit der Lebensdauer eines dieser Sender? Sieht man die GPS Sender bei einem Security-Check am Airport oder kann man die dann irgendwie ausschalten? DAnke. NR

0

dann würden künstliche Gelenke, Herzschrittmacher, usw,. doch auch abgestoßen werden.

Natürlich funktioniert das, Hunde, Pferde, Kühe, die meisten haben solche Transponder doch implantiert.

NealRavenUSA 25.01.2013, 10:20

Ich dachte immer Menschen mit einem Herzschrittmacher oder Implantate müssen Medikamente nehmen damit die nicht abgestoßen werden. Aber vielleicht ist das ja nur bei Organen nötig. Danke dir. NR

0

also man kann natürlich Chips unter der Haut implantoeren, aber das sind keine GPS-Sender im eigentlichen Sinne, man kann sie also nicht orten, bei den Chips handelt es sich um RFID Transponder, die man scannen kann, also Besitzer, Alter, Herkunftsinformationen...

NealRavenUSA 25.01.2013, 10:13

Wichtig wäre schon eine Ortungsfunktion. Ich weiß, bei pets macht man so was. Danke. NR

0
TinaHausten 25.01.2013, 10:45
@NealRavenUSA

Ortungsfunktion geht nur über Halsband-Transponder, diese Technology gibts noch nicht als Implantatschip

0
NealRavenUSA 25.01.2013, 12:13
@TinaHausten

Jedes Mobile kann immer und zu jeder Zeit geortet werden. Und als "Implantat" gibt es nur Halsbänder? Wie wahrscheinlich ist das denn? Danke. NR

0
TinaHausten 25.01.2013, 13:40
@NealRavenUSA

GPS Sender benötigen Strom zum Senden des Signals,also eine Batterie,

RFID Transponder benötigen keinen Strom, die werden vom Lesegerät mittels Luftschnittstelle versorgt und liefern dann die gespeicherten Daten.

Ein Ortungssystem zum Implantieren gibt es nicht !

0

herzschrittmacher, endoprothesen etc. werden in der regel auch nicht vom körper abgestoßen. ist nur ´ne frage des richtigen materials

NealRavenUSA 25.01.2013, 10:23

DAs Material ist entscheidend- nicht der Inhalt. Aber wenn ich mir einen Splitter in den Finger jage, findet das der Finger überhaupt nicht gut und möchte ihn wieder entfernen. Wenn der Splitter nun mit einer besonderen Glasschicht rsp Kunststoff beschichtet ist, bleibter drin. Habe ich das richtig verstanden? Danke NR

0
flirtheaven 25.01.2013, 14:59
@NealRavenUSA

genau so ist es. herzschrittmacher sind z.b. aus titan. das material ist relativ inert und somit finden keine reaktionen zwischen körperflüssigkeiten und dem HSM statt. ganz wenige patienten sind aber selbst gegen titan allergisch, solche patienten bekommen dann vergoldete schrittmacher.

0

Was möchtest Du wissen?