Funktionieren Körperfettwaage?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jede Körperfettwaage besitzt auf ihrer Oberfläche Metallelektroden in Form von metallischen Knöpfen, Streifen oder Ornamenten; bei Glaswaagen findet man einen leitfähigen Farbauftrag. Steht man barfuß auf so einer Waage, errechnet "die bioelektrische Impedanzanalyse die Körperzusammensetzung, indem schwache elektrische Signale durch den Körper gesendet werden.

Tests haben aber ergeben, dass dies äusserst ungenau ist, wenn man gluck hat, zeigen sie das Gewicht einigermassen genau an, aber häufig auch nur, wenn man Zusatzfunktionen deaktiviert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jein.

Wie sie funktionieren - Bioelektrische Impedanz. Die Metallstreifen, auf die du deine Füße stellst fungieren als Elektroden. Zwischen den Elektroden fließt durch einen Teil deines Körpers eine geringe Spannung und aufgrund des gemessenen Widerstandes werden Rückschlüsse auf deinen Körperfettanteil gezogen. (Wasser leitet besser als Fett, Muskeln enthalten mehr Wasser)

Wie genau das ganze ist hängt von diversen Faktoren ab, aber das Fazit ist, dass diese Geräte maximal eine Schätzung abgeben, keine genaue Messung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe letztens erst im TV gesehen, dass die "Messung" des Körperfetts maximal bis zu den Knien reicht, da die elektr. Impulse viel zu gering sind.

Also, rausgeschmissenes Geld, wenn man sich SO eine Waage zulegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?