Funktionieren Eure Grafikkarten noch nach über 2 Jahren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also meine Zotac GTX 970 Amp! Extreme funzt noch wie am ersten Tag, nach über 2 Jahren.

Und meine vorherige Gigabyte GTX 560 hat auch 3 Jahre problemlos funktioniert, dann hab ich sie verschenkt.

tommy40629 26.02.2017, 11:45

DANKE!

Eine Zotac 1070 war auch meine 1. Wahl.

0

Hallo!

Ich habe schon einige Grafikkarten durch, aber echte Probleme hatte ich noch nie.

Mein erster PC war ein Pentium 2 (300MHz) mit einer Riva128 (4MB) (Vorgänger der Nvidia TNT1) und eine 3Dfx Voodoo2 (12MB).

Das einzige Spiel, bei dem ich Bildfehler (Falschfarben und Clipping) aufgrund thermische Überbelastung bekam, war "Drakan - Der Orden der Flamme". Ich habe dann einfach passive Kühlkörper auf die Chips geklebt. Und von da an war Ruhe.

Dieses Gespann lief dann noch, nach einem Rechnerumbau, mit meinem AMD Athlon 2 (750MHz) problemlos weiter. Bis ich die Riva128 durch eine Gforce256 DDR (32MB DDR) ersetzte.

2005 kaufte ich mir einen Aldi/Medion-Rechner (Titanium MD8386 XL) mit einem P4(HT) mit 3,2MHz und einer ATI Radeon 740 XL (128MB).

Diese tauschte ich später durch eine Club3D-Radeon 9600pro (512MB) aus. Damit bekam ich allerdings Probleme, als ich von einem 19"-Röhre auf einen 22"-LCD wechselte. Ich konnte das Seitenverhältnis bei Spielen nicht einstellen. Weder am Monitor, noch per Original-Treiber, noch die alternativen Omicron(oder Omega??)-Treiber (ausgegraut!). Ich hatte immer ein breitgezogenes Bild.

Also kaufte ich mir eine EVGA Gforce 8800GTS (512MB). Die 9600pro wanderte in den AMD XP2400 meines Vaters und steckt dort immer noch. Dieser ist allerdings inzwischen ausser Betrieb, existiert aber noch.

Den Pentium 4 habe ich bis vor etwa 2 Jahren betrieben. Dann habe ich die Hauptplatine getauscht und einen gemoddeten Xeon E5450 (4x3.0GHz) auf ein 775-Board gesteckt. Die 8800GTS wollte ich eigentlich weiter nutzen, habe mich dann aber für eine Asus GTX750TI Strix (2GB) entschieden.

Sämtliche genannten Grafikkarten befinden sich noch in meinem Besitz und könnten höchstwahrscheinlich wieder in Betrieb genommen werden. Die passende Resthardware ist teilweise auch noch vorhanden.

Gruss,

Martin

tommy40629 26.02.2017, 15:48

Danke, das war sehr ausführlich. 

0

Also ich hatte in 15 Jahren Gaming Karriere nur eine einzige Karte die Kaputt gegangen war.....

Das war eine Geforce 6600 GT  da war irgendwann ein Kondensatur durch gebrannt ich hatte noch einen Monat Gewährleistung das Ding eingeschickt ersatz bekommen und den ersatz Verkauft da ich zwischen zeitlich ne 7600 GT geholt hatte (Übrigens meine erste Grafikkarte die genug Leistung hatte für AA und AF)

Derzeit habe ich eine MSI GTX 1070 Armor OC 8G

Redgirlreloadet 26.02.2017, 11:51

Übrigens ca 30€ mehr kostet bei MSI nur die GTX 1070 Gaming 8G OC und das auch nur weil sie in gegen satz zur Armor nen Kühler mit leucht LEDS hat (übertacktet sind beide Karten)

1

Was möchtest Du wissen?