Funktionieren die 30 Tage Challenges?

8 Antworten

Es gibt viele "Challenges", mit denen man in kürzerster Zeit einiges an Gewicht abnehmen kann.

Aber erstens ist das absolut nicht gut für den Körper und das Gewicht ist quasi sofort wieder da, wenn man anschließend nicht wirklich langfristig die Ernährungsgewohnheiten umstellt.

Ich würde da eher eine langsamere Umstellung empfehlen. Da kann sich der Körper darauf einstellen und es ist leichter, das auch wirklich durchzuziehen. Und man kann sich über viele kleine Erfolge freuen.

Am besten einen Termin bei der Ernährungsberatung ausmachen. Die können einem da echt gute Tipps geben!

Wenn man dauerhaft Gewicht verlieren will, bleibt einem nichts anderes übrig als auch dauerhaft seine Ernährung umzustellen.

Wenn man das Ganze also nur für 30 Tage tut, muss man sich nach diesem 30 Tagen nicht wundern wenn nach und nach das Gewicht wieder da ist.

Dass das bei den Leuten immer noch nicht angekommen ist...

0

Um ein kg Fett wegzubekommen musst du ca 7000 kcal einsparen. Ich denke, dass es dein Ziel ist Fett abzunehmen und nicht Muskulatur oder dem Körper Flüssigkeit zu entziehen. Gerade letzteres bringt langfristig auch sehr wenig. Deswegen bringt es nur was die Ernährung langfristig umzustellen.

Auch ein kg in der Woche ist schon sehr ambitioniert und schwer machbar.

Was möchtest Du wissen?