Funktion vierten Grades auf Symmetrie prüfen?

2 Antworten

Bisher alles korrekt. Nun musst du nur noch bestimmen:

f(−x)=f(x) Die Funktion ist achsensymmetrisch zur y-Achse.

f(−x)=−f(x) Die Funktion ist punktsymmetrisch zum Ursprung.

Ok danke :) Und wie bestimme ich das jetzt ?

0
@Rooxer

Hat sich geklärt :) Danke für deine Hilfe !

1
@Rooxer

Funktionen mit geradem Grad sind achsensymmetrisch.

Funktionen mit ungeradem Grad sind punktsymmetrisch.

0

Nein .)

Du willst anscheinend die Funktion auf achsensymmetrie prüfen. Dafür musst du f(-x) betrachten und schauen, ob das das gleiche wie f(x) ist.. aber nicht einfach f(x)=f(-x) setzen. In dem Fall wäre die Funktion nämlich nicht achsensymmetrisch

Also punktsymmetrisch ?

0
@Rooxer

Auch nicht punktsymmetrisch. Bedingung dafür wäre, dass f(x)=-f(-x) gilt. Wenn du -x aber in f(x) einsetzt, kommt nicht -f(x) raus.

0

Funktion vierten Grades - Nullstellen raten?

Hey Leute, ich Machs mal kurz: Bei einer Funktion dritten Grades kommt man (wenn eine Zahl einzeln steht) eine Nullstelle erraten, um die anderen zwei zu berechnen. Doch wie läuft das bei einer Funktion vierten Grades? Muss ich erst raten, nach der Polynomdivision noch einmal raten, um mit der entstandenen Funktion dritten Grades weiter machen zu können?

...zur Frage

Hilfe! welche eigenschaften hat ein Funktion vierten, dritten, zweiten Grades?

hallo alle zusammen! ich schreibe in drei Tagen meine Mathe abiturklausur und bin intensiv am lernen. Ich bin auf eine aufgabe gestoßen, wo ich die allgemeine eigenschaften eines ganzrationalen funktion vierten grades aufzählen muss. wäre super wenn jemand mir das ausführlich erklären kann!

...zur Frage

Welche Symmetrie hat die Funktion f0(x)=0?

Hi,

und zwar hab ich vor mir ne Aufgabe mit der Funktion fk(x)=kx^3-9kx. Und die Frage ist, welche Symmetrie diese Funktion besitzt. Und ich will erstmal eine Fallunterscheidung machen und k=0 setzen, allerdings kommt ja dann f0(x)=0 raus, da ja keine Exponenten existieren, hat die Funktion dann keine Symmetrie oder existiert die überhaupt? Wollte dann hinschreiben, dass für k ungleich 0 eben die Punktsymmetrie zutrifft. In der Lösung steht eben, dass es ja ein Sonderfall ist und achsensymmetrisch & punktsymmetrisch ist. Hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

LG

...zur Frage

Wenn dann formel in Excel mit zahlenbereich prüfung?

Ich brauche Funktion in der ich prüfen kann wenn die Zahl in einem Kästen in einem bestimmten Zahlenbereich liegt das dann ein gewisser Wert erzeugt wird z.B. wenn der wert zwichen 0-10 liegt dann ein 5 und wenn er zwischen 10,01 - 50 liegt dann eine 1. wie schriebe ich das dann meine idee war es mal so zu probieren das will aber nicht ganz so. =WENN(SUMME(D31)<=10;5;=WENN(SUMME(D31)<=50;1;0))

...zur Frage

Ganzrationale funktion 4.grades bestimmen mit symmetrie?

hey, ich soll eine ganzrationale funktion 4.grades mit folgenden infos bestimmen:

Symmetrie zur y-achse

A (0/2)

tiefpunkt B (1/0)

Mit den punkten konnte ich schonmal drei Gleichungen aufstellen, allerdings weiß ich nicht, was ich jetzt mit der Symmetrie anfangen soll... und müsste die sich nicht auch auf die normale funktion 4.grades (also ax^4+bx^3+cx^2+dx+e) auswirken? Weil eine Funktion, die symmetrisch zur y-achse ist, dürfte janur gerade hochzahlen haben?

Bin gerade etwas verwirrt. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.:)

...zur Frage

Frage zu Rekonstruktion von Funktionen

Ich sitze gerade an einer Mathe Hausaufgabe. Heute im Unterricht haben wir gelernt, dass eine Funktion, die symmetrisch zum Koordinatenursprung ist nur ungerade Exponenten hat und eine Funktion, die punksymmetrisch ist nur gerade Exponenten hat. Nun steht hier in meiner Aufgabe: "Der Graph einer ganzrationalen Funktion dritten Grades ist punktsymmetrisch zum Urprung und ... "

Jetzt habe ich mir überlegt, dass ersteinmal eine Fkt. dritten Grades solch ein Bild hätte: ax³+bx²+cx+d

Wenn man dann nun aber alle ungeraden Exponenten weglässt, ist ja die Bedingung für eine "Funktion dritten Grades" nichtmehr gegeben... Aber mich irritiert auch das "zum Koordinatenurspung" ?

Unterläuft mir gerade ein Denkfehler? Hat jemand einen Denkansatz oder kann mir sagen, wo mein Fehler liegt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?