Funktion vierten Grades - Nullstellen raten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du hast es erfasst! Bei allen Polynome höheren Grades muss man so oft "raten" und "polynomdividieren", bis man auf ein quadratisches Polynom kommt, das man dann per p-q-Formel o. ä. lösen kann. Tipp: Als ganzzahlige Nullstellen kommen nur Teiler des absoluten Gliedes in Frage. Wenn also eine Funktion z. B. f(x) = x³ + 4 lautet, brauchst Du nur 1, -1, 2 ,-2, 4 und -4 auszuprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von claushilbig
23.09.2016, 23:57

Sorry, irgendwie ist die Formatierung flöten gegangen ... Hier noch mal etwas strukturierter:

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Du hast es erfasst!

Bei allen Polynome höheren Grades muss man so oft "raten" und "polynomdividieren", bis man auf ein quadratisches Polynom kommt, das man dann per p-q-Formel o. ä. lösen kann.

Tipp: Als ganzzahlige Nullstellen kommen nur Teiler des absoluten Gliedes in Frage. Wenn also eine Funktion z. B. f(x) = x³ + 4 lautet, brauchst Du nur 1, -1, 2 ,-2, 4 und -4 auszuprobieren.

0

Was möchtest Du wissen?