Funktion eines Thermoelements

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du die beiden Metalle erhitzt, wird der im zweiten Absatz beschriebene Effekt verstärkt, da die Elektronen, die sich aufgrund der höheren Temperatur schneller bewegen (denn genau dadurch ist "Temperatur" definiert). Die Elektronen bekommen sozusagen einen extra Arschtritt. :) Dann haben beide Metalle unterschiedliche Potentiale, also kann man Spannung messen.

ok danke für deine Antwort :) aber wie hängt das mit dem aus dem ersten Absatz zusammen? wandern dann Elektronen an der Kontaktstelle in den anderen Leiter der sowieso schon negativer geladen ist und verstärken diesen Effekt?

0

Hallo, hier ein Tipp. Ist sehr ausführlich beschrieben:

http://www.sab-kabel.de/grundlagen_thermoelemente/?L=pyuyqzurtowkpkc

Was möchtest Du wissen?