Funkmaus und Tastatur, die sich durch USB Port aufladen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aus Erfahrung kann ich Dir davon nur abraten, weil es da kaum störungsfreie Modelle gibt und Du die "Kabelei" trotzdem hast.

Die 3 Mignonbatterien in meiner Funktastatur halten mehr als 2 Jahre, in der Maus etwa 3 Monate, das ist ein akzeptabler Wert. Bei den Akkus ist die Selbstentladung größer als der Verbrauch in diesen Geräten - Folge: sie verlieren nach ein paar Ladezyklen mächtig Kapazität

versteh ich nicht ganz..... was denn nun? anschluß per usb oder funk??? es geht doch bloß eines davon

Was möchtest Du wissen?