Fundraising für Austauschjahr?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, also Fundraising klingt verlockend, ist aber wahrlich harte Arbeit und Du wirst Dich früher oder später fühlen wie ein Verbrecher, denn zu Deutsch heißt das nichts anderes, als Leuten ihr Geld abzuschwatzen. Es gibt natürlich Leute, die da Talent zu haben, aber Du musst viel Überzeugungskraft haben. Ich habe von Angeboten gehört, wo man damit innerhalb eines Monats bis zu 1000€ verdienen kann (was allerdings über den Umfang eines Minijobs hinausgehen würde und auf Dauer auch das Kindergeld gefährden würde). Problem ist, das man dafür 18 Jahre alt sein muss (meines Wissens), was Du ja nicht sein kannst, wenn Du ein Austauschjahr machen willst.

Du musst Dir also etwas anderes einfallen lassen. Du kannst Dich zum Beispiel für diverse Stipendien bewerben, Auslands-Bafög beantragen oder auch Dinge wie Zeitung austragen in Erwägung ziehen. Es gibt auch ein Internet Portal, wo man Stipendien bekommen kann, ohne gute Leistungen in der Schule zu haben.

Liebe Grüße! :)

es gibt auch andere möglichkeiten mit wenig geld ins ausland zu gehn du kannst zb bei yfu nach einem stipendium anfragen die vergeben jährlich immer wieder welche pro land da musst du dann so um die 1000 euro statt 10000 euro zahlen oder du kannst auch bei rotary anfragen da musst du noch weniger zahlen aber es könnte auch ein austausch student in deine familie kommen das musst du aber mit deinen eltern besprechen am besten suchst du da auch noch im internet auf den jeweiligen seiten von den agenturen und suchst noch ein paar infos ich wünsch dir viel glück (:

Was möchtest Du wissen?