Fundorado Mahnung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ich bin sicher, dass irgendwo in den AGBs  oder aber in der Bestätigungsmail steht, dass du das Probeabo kündigen musst wenn es dir nicht zusagt, da es andernfalls um "x" Monate verlängert wird.

Wenn es da tatsächlich steht, hast du das Abo erst einmal am Hals und musst zahlen.

Ein guter Rat. Kündige es jetzt schon einmal zum nächst möglichen Termin. Außerdem solltest du eine Bestätigung inkl. Datum des Vertragsendes verlangen. Damit bist du dann erst einmal auf der sicheren Seite.

Auch wenn man mittlerweile per Mail kündigen kann, würde ich es via Einschreiben tun. Damit bist du auf der sicheren Seite.

Solltest du widererwartend nichts finden, was auf eine automatische und kostenpflichtige Verlängerung nach dem Probeabo hindeutet, solltest du auf jeden Fall einen Brief hinschicken in dem sie dir bitte mitteilen sollen, wie es zu dem Vertragsabschluss gekommen ist. Im Zweifelsfall wirst du einen Anwalt einschalten müssen oder aber zahlen.

Da diese Probeabos oder Probemonate in der Regel gleich aufgebaut sind und das selbe Ziel verfolgen, gehe ich ganz stark davon aus, dass du mit  Bestätigen der Probemitgliedschaft den Part mit der Kündigung "überlesen" hast.

Schreib mal als Kommentar wie es ausgegangen ist. Vielleicht betrifft es auch andere.

Gruß

REK   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Boykaz
06.03.2017, 15:47

Habe Grade noch eine email bekommen in der das unternehmen mir eine Ratenzahlung anbietet und ich das Wort wiederruf nie verwendet habe 

0

Du solltest dir erstmal angucken, was dort eine Probemitgliedschaft bedeutet. Möglicherweise wird die Probemitgliedschaft nach der Beendigung automatisch in eine Platin-Mitgliedschaft geändert??  In den AGB von Fundorado gibt es übrigens keine Probemitgliedschaft.

Wann genau hast du den vertrag geschlossen und wann genau hast du ihn widerrufen? E-mail reicht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe Grade noch mal eine email erhalten in der steht das von einem wiederruf in den letzten konversationen nie die Rede war und das das Unternehmen mir nun nur noch eine Ratenzahlung über 4-6 Monate anbieten könnte 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?