Fundorado 2.Mahnung?

3 Antworten

Nun, erstmal bleibt zu sagen: Selber schuld wenn du dich unbedingt auf einer Erotikseite anmelden musst. Fundorado zeigt ja von Anfang an dass sie nicht umsonst sind.

Aber eigentlich lässt der Anbieter mit sich reden. Fundorado ist seriös und hat seinen Sitz in Deutschland. Meistens sind solche Firmen, die sich nicht im Ausland verstecken, sehr human und gesprächsbereit. Aber auch nur solange sie sich nicht verarscht fühlen. "Das etwas schief gelaufen ist" - was soll denn Schief gelaufen sein? Der Anbieter weiß ganz genau was du wolltest: Erotikvideos sehen.

Es kann sein dass Fundorado, je nach deinem Alter, auf die Mahnung besteht. Denn auch wenn du keine 18 bist, bist du schon Geschäftsfähig. Das ist man in DE nämlich auch unter 18 Jahren. Es kann aber auch sein, dass nichts mehr passiert.

1

Ja aber ich hab mich angemeldet und hab nicht mal 1 Video angeguckt und mit was soll ich das zahlen ich arbeite ja trotzdem nicht. Ich hoffe mal das nichts passiert

0
9
@Bestieee

Naja, es ist egal ob du arbeitest oder nicht. Bezahlen musst du trotzdem. Schließlich hast du einen Service in Anspruch genommen, der Geld kostet. Du gehst ja auch nicht ins Restaurant, bestellst und isst was und sagst danach "Aber bezahlen kann ich nicht, da ich nicht arbeite".

0
1
@Sonicung

Stimmt auch. Ich habe jetzt bei paar Leuten die das gleiche Problem wie ich hatten nachgeschaut, nach der 2.Mahnung wurde bei denen das Konto gelöscht und sie müssten auch nichts mehr zahlen. Ich hoffe mal bestenfalls dass, das bei mir genauso wird

0
9
@Bestieee

Vielleicht hast du ja Glück. Im bestenfalle hast du draus gelernt und machst sowas nicht wieder.

0
1
@Sonicung

Ich hab grad nochmal nachgeschaut und ich hab nur eine Mahnung und keine zweite. Ich muss nur den Mitgliedsbetrag zahlen 35€ aber ich weiß nicht wie ich das jetzt machen soll

0
26
@Sonicung

"Geschäftsfähig", ja; aber doch beschränkt? Hast du auch die Beschränkung in deiner Argumentation berücksichtigt?

0
26
@Bestieee

Du hast alles getan, was getan werden musste: Die wissen nun um deine Minderjährigkeit. Du schuldest denen kein Geld.

0
1
@Droitteur

Welche beschränkung was müsste ich da erwähnen

0
1
@Droitteur

Ich habe aber keine e-Mail zurückbekommen ich hab keine Ahnung ob die das jetzt wissen

0
26
@Bestieee

Das musst du im Zusammenhang mit der Antwort von Sonicung lesen: Er argumentiert, du müsstest zahlen, weil du ja schließlich auch mit unter 18 Jahren geschäftsfähig seist. Dabei unterschlägt er lakonisch, dass das Gesetz ausdrücklich erklärt, dass du nur beschränkt geschäftsfähig bist.

Du kannst grundsätzlich keinen Vertrag wirksam schließen, der dir einen rechtlichen Nachteil einbringt.

Mal ganz davon abgesehen, dass fundorado offenbar keinen wirksamen Schutz dagegen einsetzt, dass Minderjährige ihre pornographischen Angebote nutzen.

0
26
@Bestieee

Vllt gibt es ja ein Kontaktformular, bei dem man eine Bestätigungsmail erhält. Ansonsten warte noch kurz ab oder schick die Mail nochmal; die werden sich schon darauf melden. Sorgen musst du dir deswegen meines Erachtens trotzdem nicht machen.

0

wenn man nicht explizit hingewiesen wurde auf die Zahlungspflicht, kommt man wieder heraus

Ohne gerichtlichen Mahnbescheid hat man keine Handhabe, das sind Einschüchterungen von irgendwelchen Abmahnanwälten

Man weiß auch, daß man gegen Gesetze verstößt.

Du kannst Dir das Anmeldefenster aus Beweisgründen mal als Screenshot aufheben

So wäre es lt. Online Rechtsauskunft eine überraschende Klausel. Man wird nicht auf die Zahlungspflicht hingewiesen

So gilt auch kein Rücktrittsrecht nach Fernabsatzgesetz § 312 d BGB ff. Man kann hilfsweise immer noch einem Vertrag widersprechen, weil das Ganze eben nichtig ist.

Man tritt so vom Vertrag zurück, auch wenn eine Rechnung erst nach Ablauf der Rücktrittsfrist kommt

§ 305 c BGB https://dejure.org/gesetze/BGB/305c.html

Der Kunde muß überdeutlich & hervorhebend mitgeteilt bekommen, daß das Ganze kostenpflichtig ist. Das war bei mir nicht so

Das sind versteckte Klauseln, die nicht gültig sind

Sagen solltest Du das Deinen Eltern schon, ein Schreiben von diesen dubiosen Anwälten wird sowieso kommen

Dann kamen noch Schreiben von irgendwelchen Inkassobüros, einfach ignorieren, Klageerhebung wagen die nicht

Bei mir waren es keine Hopsefilme, sondern ein Routenplaner. Inzwischen hat auch das 4. Inkassobüro aufgegeben. Einem gerichtlichen Mahnbescheid kann man auch widersprechen.

Eine Klage wird man nicht riskieren, weil die Gerichte das auch wissen

9

Auf der Anmeldeseite von Fundorado wird man drauf hingewiesen dass man zahlen muss

0
1

Was heißt das jetzt zusammengefasst? Also werde ich schon Briefe oder so etwas bekommen? Und muss ich da was zahlen

0
45
@Bestieee

Die Drohung mit IP Adressen-Speicherung genügt aber nicht. Ich nehme an, daß hier kein Vertrag zustande gekommen ist.

0

Hey kannst du mir sagen wie es ausgegangen ist? Habe mega schiss

1

Ganz easy. Am Anfang hatte ich auch richtig Schiss kannst mir glauben. Hab dann dort einfach angerufen und einem netten Herr die Wahrheit gesagt. Der hat dann nach meiner e-Mail gefragt mit der ich mich dort angemeldet habe und wollte das ich an die Mahnung ein Bild von meinem Ausweis schicken soll, kannst auch Schülerausweis nehmen so hab ich’s auch gemacht, damit ich auch wirklich bestätigen kann das ich minderjährig bin, brauchst halt nur Dein Geburtsdatum, deinen Namen und ich hab noch das Ablaufdatum freigelassen, den Rest kannst du wegmachen Der Rest klärt sich von selber, die kommenden Mahnungen einfach ignorieren, irgendwann kommt ne e-Mail in der steht das alles erfolgreich gekündigt wurde und ich keine Kosten mehr übernehmen muss. Also ich würde einfach am aller liebsten raten dort auch anzurufen, als ich das gemacht hab ist mir erst mal ne Riesen Last vom Rücken gefallen und ich war erleichtert, da der Herr wirklich einem hilft und dir sagt was du tun sollst.

wünsche dir viel Glück dabei ;)

1
6
@Bestieee

Habe den gestern ein Geständnis per e mail geschickt und bin gespannt was da rauskommt

1
1
@Anto04

ist schon mal gut, warte einfach ab. Ich denk das sich das schon lösen wird

1
6
@Bestieee

Jo warte jetzt noch auf die Antwort des Supports oder rufe morgen nach der schule mal an

Aber jetzt bin ich 100% durch mit fake daten

0

Fundorado Mahnung, was tun?

Vor rund einem Monat wollte ich mich bei Fundorado anmelden um das kostenlose probeabbo zu bekommen. Da ich nur 16j. Alt bin, habe ich dort falsche Daten eingegeben (fakeit), außer meine Email Adresse. Dann kam der Alterscheck und auf den hatte ich keine lust und habe dann den Tab geschlossen. Vor 2 Wochen habe ich dann eine Rechnung auf meine Email bekommen von 20€ weil sich das Probe abo verlängert hatte obwohl ich nicht mal durch den alterscheck kam. Dann habe ich das Abo gekündigt. Heute kam dann auf meine Email eine neue Mail von Fundorado in der ich eine Mahnung bekommen habe weil ich die 20€ nicht gezahlt habe. Nun muss ich 30€ bezahlen. Was soll ich tun? Diese Email ignorieren? Mahnungen über email sind doch irrelevant oder nicht?

...zur Frage

Habe bei Fundorado eine Rechnung bekommen was tun?

Ich habe mich bei fundorado angemeldet um das Kostenlose probeabo zu testen und habe aber nicht meine richtigen Daten angegeben. Alles Fake Daten außer meine Email. Jetzt habe ich per email eine Mahnung bekommen in der ich 20€ zahlen muss, ich bin aber minderjährig und habe noch kein Konto. Was soll ich jetzt tun?

...zur Frage

Ich habe mich mit Fakedaten bei Fundorado angemeldet.(ich bin minderjährig )Nun habe ich die 2.Mahnung trotz Kündigung bekommen.Was tun?

Ich habe mich vor ca.einem Monat bei Fundorado angemeldet,bin jedoch nicht durchs Altercheck gekommen,weil ich minderjährig bin Dann habe ich es bei Seite getan und dachte mir nichts bei.Dann habe ich die erste Mahnung bekommen und habe daraufhin durch die Internetseite „aboalarm“ eine Kündigung an die Jestoro GmbH in Hamburg geschickt und habe auch eine Bestätigung für meine Kündigung bekommen.Jedoch hab ich nun eine 2. Mahnung bekommen,dass ich 30 Euro überweisen soll bis zum 16.12.Wenn ich das nicht mache,wird inkasso und ggf. ein Gerichtliches Verfahren eingeleitet.Was soll ich tun?

...zur Frage

Fundorado Mahnung Rechnung Minderjährig?

Ich habe mich bei fundorado angemeldet um das Kostenlose Probe-Abo zu testen und habe aber nicht meine richtigen Daten angegeben. Alles Fake Daten außer meine Email. Jetzt habe ich per Email eine Mahnung bekommen in der ich 35€ zahlen muss, ich bin aber minderjährig. Was soll ich jetzt tun? Einfach zahlen? Weil ich habe Angst das wenn ich zahle das Abo immer weiter läuft? Ich hatte vor es jetzt einfach zu ignorieren. Bitte um Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?