Fundierte und bezahlbare Yoga-Lehrer-Ausbildung in Berlin?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Folgende Fragen stellen sich mir, bevor ich deine Frage beantworten kann:

  • hast du schon Yoga-Erfahrung?
  • In welcher Yogarichtung (Ashtanga-, Vinyasa-, Power-,  Shivananda,- Bikram- , Iyengar-, etc-Yoga) hast du bereits Erfahrung gesammelt?

Es gibt so viele, teilweise sicher auch gute Ausbildungen, die je nachdem was du suchst, zweckmässig und sinnvoll sind.

Die Ausbildungsinhalte klaffen weit auseinander und die Qualität ist nicht abhängig von den Kosten der Kurse. Klar, die Dauer (ob 100, 200 oder 1000 Stunden) ist sicher massgebend- "gut Ding braucht Weil".

Dennoch sind manche Stile eher esoterisch, andere wie im Fitnessstudio sehr körperorientiert oder wie in der Akrobatik, wiederum andere haben den Schwerpunkt im Mantrasingen oder Meditieren oder das Zusammenleben in ashramartigen Intensivwochen wird verlangt....

Darum: wo sind deine bisherigen Erfahrungen gelagert und was möchtest du selber dabei erfahren?

Dann kannst du auch eine konkrete und hilfreiche Antwort bekommen.

Vielen Dank für Deine Antwort.

Seit etwa 1 Jahr besuche ich Yoga-Stunden bei einen "Vidyanisch"-geprägtem Lehrer. Dies gefällt mir auch sehr und das Esoterischische liegt mir auch.

Meine Interessen liegen stärker im klassischen Yoga. Im modernem (Fitness-) Studio ambiente fühle ich mich nicht so wohl.

Sivananda-Yoga wäre sicherlich meine Richtung. Meine Erfahrungen mit dem Vidya-System zeigen mir, das mich die Rishikesh-Reihe nicht erfüllt.

Mir ist nun klar geworden, dass ich erstmal noch weitere Richtungen ausprobieren muss. Insbesondere  das Vinyasa-, Ashtanga-Yoga interessiert mich noch.

Kann mir evtl. jemand mit eigenen Worten die Unterschiede zwischen den vier Richtungen Ashtanga-, Vinyasa, Sivananda- und Vidya-Yoga erläutern?

Ich habe viel im Netz gelesen, kann mir jedoch keine echte Klarheit verschaffen.

Vielen Dank und Viele Grüße!

0
@robotolo

Hi robotolo,

es ist gut, wenn du dich weiter umachaust.

Zu deiner Frage, wie sich diese Stile unterscheiden:

  • Ashtanga-Yoga ist eine sehr fordernde Form des Hatha-Yogas. Die Asanas werden meist in fliessender und dem Atem angepasster Abfolge, eingebaut im Sonnengruss, absolviert und für einige Atemzüge gehalten. Oft wird auch gesprungen, was die Hand- und Sprunggelenke sehr belastet. Eine Zeit lang ist das ok, aber langfristig ruiniert das die Gelenke...
  • Vinyasa-Yoga ist die sanfte Form des Ashtangas... im Atemfluss und mit wenig korrektiver Ausrichtung werden ineinandergefügt diverse Asanas ausgeführt...
  • Sivananda und Vidya ist so ziemlich dasselbe. Auch hier wird wenig auf die korrekte Ausführung der Asanas geachtet, dafür kommt viel Mantrasingen, körperreinigende Übungen, Pranayama und in der Ausbildung ashramartiges Getue hinzu- wenn du sowas magst?
  • Iyengar-Yoga, welches ich seit 30 Jahren praktiziere und auch unterrichte, ist ebenfalls sehr anstrengend. Allerdings werden die Asanas länger gehalten, auf genaue Ausrichtung der Gelenke und Wirbelsäule wird grosser Wert gelegt und durch den Einsatz von Hilfsmitteln (Stühle, Decken, Polster, Gurte Klötze uvm) erreicht man als Übender ein sehr grosses Spektrum an Möglichkeiten. Die Meditation ist im Asana. Pranayama wird ebenfalls geübt, aber sehr viel feinsinniger und es wird wenig Hokuspokus betrieben. Damit meine ich, dass kein suggestiver Einfluss auf die Psyche der Übenden ausgeübt wird.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen und Danke fürs Sternchen!

1

Yoga Vidya ist der größte Anbieter Deutschlands und hat Vor-, aber auch deutliche Nachteile. Du wirst damit sehr zufrieden sein, wenn Du ein sehr spirituell- hinduistisch ausgerichtetes Yoga lernen möchtest. Problematisch dabei ist allerdings die starke Einengung auf eine recht starre Asanafolge (die Rishikesh-Reihe) und vor allem die manchmal haarsträubenden Defizite in der Berücksichtigung von physiologischen Gesichtspunkten, was die (Rücken)gesundheit angeht (so etwa, wenn schon nach kürzester Zeit der Kopfstand einbezogen wird.

Alternative? Spirit Yoga mit mehreren Studios in verschiedenen Berliner Stadtteilen. Die kenne ich als recht seriös, habe allerdings in Berlin keine großen Vergleiche, da ich nicht von dort komme. Du kannst ja mal reinschauen.

Ich hab zwar keine persönliche Erfahrung mit der Ausbildung bei Yoga-Vidya, aber schon sehr viel fragwürdiges darüber gehört.

Die Neigung zum sektenhaften ist definitiv da.

http://www.spiegel.de/karriere/yoga-ausbildung-europas-groesste-kopfstand-fabrik-a-845102.html

Sicher gibt es da Veranstaltunge die für interessierte Auszubildende offeriert werden und die solltest du erstmal angucken, bevor du dich entscheidest.

Ich war mal vor vielen Jahren auf so einer Session... es hat mich abgeschreckt.

Dann habe ich die Ausbildung im Iyengaryoga gemacht. Allerdings sind mindestens 3 Jahre Erfahrung in diesem Stil Voraussetzung, um sich dazu anzumelden. Macht aber Sinn... denn eigene Erfahrung ist der Grundbaustein um etwas in diesem Bereich lehren zu können.

Es gibt so viele Ausbildungsangebote im Yoga heutzutage und die wollen alle nur Geld verdienen... da hab ich schon einige frustrierte Menschen getroffen, die nur mit esotherischem Schnickschnack und aus dem Internet zusammengestupfelten Unterlagen abgespeist wurden.

Ist Berlin-Wedding gefährlich als 16 Jährige?

Hallo, ich werde höchstwahrscheinlich in Wedding bald eine Ausbildung anfangen (in der Müllerstraße) und möchte dementsprechend auch in die Nähe ziehen, alleine. Ich bin zu dem Zeitpunkt 16, ist es wirklich SO schlimm wie alle sagen? Und gibt es ruhige Ecken in der Nähe? Ist Reinickendorf auch gefährlich? Danke schonmal für alle Antworten :-)

...zur Frage

Kann ich mit 1000 Euro in Berlin auskommen?

Kann ich mit 1000 Euro in Berlin leben. Ich werde eine 3 jaehrige Ausbildung haben und werde in dieser zeit 1000 euro oder so bekommen. Würde das geld mir reichen (Miete,Autosteuer ect.) Ich leben nicht in Deutschland deswegen habe ich keine Ahnung ob das reichen wird?

...zur Frage

Aida Ausbildung als Koch?

Hey Leute bin jetzt 16 im nächsten Sommer will ich eine Ausbildung machen gerne auf der AIDA wie viel verdiene ich da und wie ist die Qualität in der Ausbildung???ich wohne in Berlin bröchte dann zudem noch eine kleine Wohnung in Hamburg was denkt ihr rechnet sich das dann noch???danke für eure Antworten 😉

Viele Grüße

...zur Frage

Wie ist die Bernd-Blindow-Schule in berlin?

Will da eine Ausbildung zur PTA anfangen doch weiß nicht ob es sich lohnt. Weiß einer wie die Lehrer auf der Schule sind? Ob es sich lohnt für das Geld sich dort zu bewerben? Wie ist der Unterricht? Wie sind eure Erfahrungen.

...zur Frage

Welche Art von Yoga ist nun die Originale?

Phuuuu, ich habe seit kurzem mit Yoga angefangen, allerdings bin ich etwas verwirrt, denn es gibt echt viele Arten von Yoga (Hatha, Vipasana, Vinyasa,...)

Welche ist denn nun die ganz einfache und originale Form von Yoga?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?