Fundament abtragen möglich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, Fundament abtragen und verändern sind sog. "Unterfangungsarbeiten" und sind sehr aufwendig und wegen evtl. Grundwasser natürlich nicht ganz unproblematisch. Allerdings: Wenn Dein unterer Keller, und ich sehe einen Höhensprung zwischen beiden Fussböden von fast 1m, ganz trocken ist und Du nicht eine vollständige "schwarze Wanne" aus Bitumenanstrich aussen um Dein Haus herum hast, weil es im Grundwasser steht, oder Du nicht am Hang wohnst, wo Regenwasser zumindest sporadisch von oben drückend kommen könnte, könnten diese Betonarbeiten durchaus sinnvoll und möglich sein. Diese Arbeiten sollte aber unbedingt eine erfahrene Baufirma ausführen! 

Einfacher wäre Deine gewünschte Türerhöhung allerdings mit einem nur Tür-breiten Ausschnitt aus der Holzbalkendecke darüber möglich. Wie sieht es denn in dem Raum über dem tiefen Keller aus? Wie ist die Holzbalkendecke dort aufgebaut und könntest Du von diesem Raum eine Art gedämmte "Holzkiste" ausnehmen, damit Du für Deine Treppenstufen zum unteren Keller Deine gewünschte Freie Kopfhöhe bekommst? Die Decke in dem oberen Kellergang ist ja auch höher und die Balkenlage geht quer. Wenn Du also den 1. Balken direkt am Niedergang rechts und links der neuen Treppe z.B. mit einer Holzstütze ab dem vorh. Betonsockel im Tiefkeller abfängst, zwar nicht elegant, aber einfach!, hast Du noch fast 1m Platz als Kopffreiheit über Deinen Stufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Becks1on1
02.08.2016, 12:44

Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Ich denke ich werde einen Baufachmann herbestellen damit sich ein profi das ansieht.

Meine Kenntnisse sind dafür nicht ausreichend :-)

Beton abtragen hätteich mit gewalt hinbekommen, aber da es so viel zu beachten gibt.... :-)

Ah, und die Decke ist glaube ich(als Laie) keine einfache Holzbalkendecke. Der Anbau ist erst 2009 gemacht worden, und die Decke hat massive Steinplatten und um die Holzbalken ist auf jeden Fall Beton.. Somit schätze ich dass an der Decke noch weniger machbar ist als am Fundament :-(

0

Ich denke, du solltest einen Baufachmann fragen. Wenn du das Fundament abträgst, kannst du sehr schnell Grundwasser im Keller haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?