5 Antworten

21:9 ist Ultra-Wide-Format. Für 350€ bekommst du da keinen gescheiten, jedenfalls nicht mit 1440p.

Der hier evtl., hat aber ne Reaktionszeit von 5ms. Wenn du damit keine schnellen Egoshooter auf Pro-Niveau spielst, reicht das aber auch völlig:

http://www.mindfactory.de/product\_info.php/29Zoll--73-66cm--LG-Electronics-29UB67-B-schwarz-2560x1080-1xDP-1xDVI-2x\_1002885.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Monitor da hat kein 21:9, er passt also nicht zu deinen Kriterien. 

WQHD + 27 Zoll + 21:9 kannst du für den Preis vergessen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Manu2710 06.10.2016, 20:03

16:9 oder 21:9 zum zocken?

0
dermitdemhund23 06.10.2016, 20:05
@Manu2710

Das ist zum Zocken egal. 

Beim Zocken kommt es auf Reaktionszeit und Bildwiederholungsrate an. 

Viele behaupten auch, dass 24 Zoll zum Zocken besser geeignet sei, weil da man da einen besseren Überblick hat. Ich habe einen 27 Zoll Monitor und kann das manchmal wirklich nachvollziehen. 

1
dermitdemhund23 06.10.2016, 20:15
@Manu2710

Das ist eigentlich deine Wahl:

Entweder du nimmst einen WQHD Monitor mit 60 Hz oder einen Full HD Monitor mit 144Hz. Der Grund dafür ist, dass selbst eine GTX 1080 bei neuen Spielen wahrscheinlich keine 144 FPS bei WQHD erreichen kann. Bei Full HD hingegen schon. 

Es kommt halt auch auf die Spiele an, die du spielst. Wenn du Minecraft spielst, kannst du mit 144 Hz jeden einzelnen Partikel erkennen, wenn du einen Block zerstörst :D Und bei wirklich schnellen Spielen wie CSGO oder auch LoL können 144 Hz ebenfalls behilflich sein. 

Was ich dir auch noch empfehle, ist einen Monitor mit G-Sync. Das ist wie VSync nur besser. Das verhindert Tearing und sorgt so für ein optimales Bild. 

1

Gaming bedeutet Schnelligkeit. Schnelligkeit bedeutet 1-3ms Reaktionszeit und 144Hz. dann mindestens 27 Zoll im 21:9 Format. Da kosten selbst FullHD-Monitore über 300. Da kannst du WQHD vollkommen vergessen. Die fangen ab 600€ an. 

Gute Monitore gibts von Asus und BenQ. Achte darauf, dass er einen voll beweglichen Standfuß hat. Sprich veränderbarer Winkel. Ich kann da nichts empfehlen, da mit zu FullHD und 27 Zoll spontan nichts einfällt. Aber du weist schon, wie groß 27 Zoll sind, oder? Also ich finde meine 24 Zoll Monitor schon ausreichend. Und du sprichst von MIN. 27 Zoll?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Manu2710 06.10.2016, 19:58

War im Technik laden und mir das 27 Zoll am meisten zugesagt 

0
Shalidor 06.10.2016, 20:08
@Manu2710

Mein Vorschlag: Spar noch etwas und kauf dir so nen richtig guten Monitor. Mit Nvidia G-Sync, WQHD, 144Hz, 1ms Reaktionszeit, beweglichem Standfuß. Damit kannst du alles aus deiner 1080 raus holen. Ein Asus ROG Swift zum Beispiel.

0
dermitdemhund23 06.10.2016, 19:58

Ja, die Bedeutung von Gaming ist ganz eindeutig Schnelligkeit, das ist wirklich die absolute Quintessenz von Gaming! 

1
Shalidor 06.10.2016, 20:01
@dermitdemhund23

Ja, was will man beim Gaming mit WQHD wenn man nur 60Hz hat? Wobei man bei aktuellen Spielen bei dieser Auflösung eh keine 60 fps zustande bringt. Selbst mit ner 1080. Aber besser das ausreichende FullHD und 120Hz als WQHD und keine 60Hz.

1
dermitdemhund23 06.10.2016, 20:07
@Shalidor

Natürlich kriegt man mit ner GTX 1080 mehr als 60 FPS bei WQHD auf die Reihe... Was für eine Geldverschwendung wäre das denn, wenn nicht.. Full HD packt doch jeder Dreck, da wird ne GTX 1080 doch locker WQHD wegstecken. 

0
Shalidor 06.10.2016, 20:13
@dermitdemhund23

Mit einer GTX 1080 schafft man bei so ziemlich allen Games bei ultra und WQHD 60-80 fps. Aber was ist, wenn du Shooter spielst? Da brauchst du dann mehr fps und demnach mehr Hz. Also was bringt dir so nen schöner WQHD-Monitor mit nur 60Hz?

0
dermitdemhund23 06.10.2016, 20:18
@Shalidor

Mir haben meine 60 Hz bei Shootern noch nie Probleme bereitet. 

Was dir so ein schöner WQHD Monitor mit nur 60 Hz bringt? Ein viel besseres Bild. Was denn sonst.

0
Shalidor 06.10.2016, 22:38
@dermitdemhund23

In Shootern ist eine höhere Framerate kostbarer als eine höhere Auflösung.

0

Moin Manu,

die GTX1080 wäre für einen FullHD-Monitor definitiv "Perlen vor die Säue".

Ich würde den AOC nehmen : http://geizhals.de/?cmp=1490503&cmp=1156142&cmp=1377284

21:9 würde ich den 34" LG nehmen : http://geizhals.de/?cmp=1240699&cmp=1279826&cmp=988510

Wie wär´s mit 4K/UHD : http://geizhals.de/?cmp=1258112&cmp=1391247

Grüße aussem Pott

Jimi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Shalidor 06.10.2016, 19:59

Was will man denn mit 60 Hertz? Gaming bedeutet 120 oder 144. Neuerdings lese ich ab und zu schon von 180 Hz.

0
Manu2710 06.10.2016, 20:00

Hat man mit 4K immer noch flüssiges Bild mit einer 1080? ja oder ?

0
Shalidor 06.10.2016, 20:03
@Manu2710

Nein, hat man nicht. Deshalb ist 4K ja auch so super unnötig. Lieber FullHD und absolut flüssig als 4K und ständiges Ruckeln. 

0
JimiGatton 06.10.2016, 20:07
@Shalidor

FullHD aber nicht mit einer GTX1080, dafür reicht eine GTX1060.

Gaming bedeutet nicht unbedingt 120/144 Hz.

Wenn die Auflösung dafür höher ist...

So richtig 4K-tauglich ist auch die GTX1080 nicht, die meisten Games sind aber durchaus spielbar.

Zudem kann die Einstellungen im Spiel weit runterschrauben, und es sieht immer noch saugeil aus.

Bevor ich mir nen FullHD Monitor für eine GTX1080 hole, nur damit der 144 Hz oder mehr hat, würde ich mir die Kugel geben ;-)

0
Shalidor 06.10.2016, 22:46
@JimiGatton

Das kommt ganz darauf an, was man spielt. Was willst du in Shootern mit WQHD, wenn du nur 60Hz hast? Da ist dann eine höhere Framerate sehr viel kostbarer.

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Shalidor 06.10.2016, 19:58

Was will man im Bereich Gaming mit läppischen 60 Hertz?

0
Shalidor 06.10.2016, 22:43
@BobBizeps2307

Dann hast du halt einfach keine Erfahrungen damit gemacht. Eine höhere Framerate ist definitiv besser für Shooter als eine niedrigere. Da kommt es dann nicht mehr darauf an, dass das Bild flüssig läuft, sondern dass die Reaktionen besser werden, weil alles viel schneller angezeigt werden kann. Bei 144Hz siehst du Gegner schneller als mit 60Hz.

1

Was möchtest Du wissen?