Fuhreschein entzogen wegen alkohol aber nicht gefahren?

2 Antworten

Die können dir nicht gerade nachweisen, dass du betrunken gefahren bist, da sie ja auch erst später gekommen sind. Noch dazu ist es nicht verboten zu trinken, womit du auch den Alkohol im Blut legal hast. Noch dazu können sie dir ja nicht einfach alles abnehmen, weil ein paar Betrunkene dies meinten? Ich würde mir einen Anwalt holen und evtl eine "Gegenanzeige" anfertigen lassen. Sowas würde ich nicht auf mir sitzen lassen, zudem sie mich ja weder beim fahren noch sonst erwischt haben und in einem Club gewesen zu sein und getrunken zu haben ist keine Straftat.

1. Warum haben sie dir Blut abgenommen? Macht man nicht erstmal ne Atemalkoholkontrolle? Außerdem muss das doch ein Amtssrzt machen.

2. Es gibt ne Krankheit wo der Magen Alkohol herstellt, wenn man was ist oder so.

Die haben mir blut abgenommen weil ich die atemalkoholkontrolle verneint habe und ja das hat ein Amtsarrtzt gemacht .

Ich habe ja getrunken aber bin nicht gefahren ( Habe die frage oben falsch gestellt wird noch korregiert )

0
@Denis113252

Achso, die können dir doch garnicht vorweisen, dass du gefahren bist und wenn das ne Gruppe von stark betrunkenen gesagt hat muss das nicht stimmen, das hätte vor Gericht auch keinen Bestand.

0

0,7 Promille Roller gefahren und angehalten?

Hallo,

Vorerst, bitte ich keine blöden oder angreifende Kommentare. Ich bräuchte wirklich Rat von euch.

Ich bin gestern mit einem Kollegen in ein Club gegangen, um 24 Uhr sind wir raus gegangen und ich wollte ihn nach Hause fahren. Die Polizei hat mich kurzerhand angehalten und eine Kontrolle gemacht. Es hat sich herausgestellt das ich 0,7 Promille hatte.
Mein Führerschein (klasse B) wurde entzogen.
Die Frage ist, wie lange ist er entzogen und wie bekomme ich diesen schnellstmöglich wieder.
Und was sind die Konsequenzen.

Ps: federigeren wurde nichts mehr in Urin gefunden. Blut würde abgenommen, aber das Ergebnis ist noch nicht angekommen.

Danke für die Hilfe

...zur Frage

Anzeige aber unschuldig - wie kann gegen die Person vorgehen die mich angezeigt hat

Am Vorabend war ich mit 2 Freunden unterwegs. Wir haben zusammen etwas getrunken und haben uns dann von einem anderen Kollegen mit dem Auto abholen lassen. Auf der Rückfahrt haben meine beiden Freunde das Auto des Kollegen beschädigt (Rücklicht kaputt getreten, Autoantenne verbogen und weggeschmissen). Der Kollege rief daraufhin die Polizei. Als die Polizei vor Ort war, zeigte der Kollege mich und einen weiteren Freund an. Der Kollege war fest davon überzeugt, dass ich daran beteiligt war und lies nicht mit sich sprechen.

Am heutigen Tag haben wir uns alle getroffen um alles noch einmal zu besprechen. Meine Freunde gaben ihre Tat zu und es wurde sich darauf geeinigt, dass der Schaden von meinen Freunden ersetzt wird.

Trotzdem will der Kollege die Anzeige gegen mich nicht zurück ziehen und mir einen reindrücken, da er schön länger ein persönliches Problem mit mir hat.

Welche Möglichkeiten habe ich jetzt? Wie sollte ich jetzt am besten vorgehen?

...zur Frage

Auto gefahren mit Führerschein A1 was passiert jetzt?

Und zwar frage ich für ein kollege also am 15.07.2015 um 00:10 parkte mein kollege sein auto und da hat anscheind schon die polizei gewartet ja gut ist fahren ohne fahrererlaubnis was kommt jetzt auf ihn zu

er ist 17 er ist nicht vorbestraft also ersttäter hat nur den A1 führerschein wird ihn der auch entzogen? bekommt er punkte oder fahrverbot bzw führerscheinsperre er hätte nur noch die Fahrprüfung ablegen müssen

danke im voraus

...zur Frage

Was macht die Polizei jetzt mit mir?

Hey,

ich habe gestern morgen gekifft. Abends bin ich Auto gefahren und von der Hauptstraße abgekommen und in den Graben gefahren. Außer dem Sachschaden am Auto ist nichts passiert.

Der Abschleppdienst hat das Auto von meinem Kollegen abgeholt,mein Kollege war besoffen und hat die Aussage verweigert. Ich bin nach Hause gegangen,bevor die Polizei eintraf.

Meine Frage: Wenn ich der Polizei sage,dass ich wegen Müdigkeit von der Straße abgekommen bin,macht sie dann einen Drogentest mit mir oder bekomme ich "nur" einen dran,dass ich vom Unfallort unerlaubt abgehauen bin ??

lg

...zur Frage

Führerschein weg wegen Alkohol, obwohl Beifahrer?

Ein Verwandter hat seinen Führerschein verloren. Jemand hat bei der Polizei gemeldet, dass er angeblich immer betrunkene Auto fährt. Die Polizei wollte das prüfen und ist zu ihm gefahren. Dummer weise, hat sie ihn im Auto aufgefunden (er ist nicht gefahren, das Auto stand und der Motor war aus) und zwar mit Alkohol im Blut, weil er nach der Arbeit ein paar Bierchen getrunken hat. Jedoch war er Beifahrer. Die Polizei hat ihm dann direkt sein Führerschein entnommen. Er war bei der Polizei und hat gesagt dass es nicht stimmt und hat eine Gegenaussage gemacht. Darf die Polizei ihm einfach sein Führerschein entnehmen, ohne dies erst mal geprüft zu haben?

...zur Frage

MPU-Avus Steindamm 9 Hamburg?

Hallo zusammen, nun hat es mich auch erwischt mit einer MPU. Ich bin 06/2008 mit 1,62 Promille Auto gefahren ohne Führerschein (500 - 800 Meter). Ich habe damals wirklich viel getrunken und unter Leichtsinn im Alkoholrausch das Fahrzeug geführt. Ich hatte auch sämtliche falsche Freunde durch die ich immer wieder dazu verleitet wurde. Mit diesen Leuten habe ich den Kontakt vollständig abgebrochen. Dazu kommt das ich 2-3 Monate später ein sehr schlimmen Schicksalsschlag erleben musste, ich habe ein sehr schlimmen Asthma Anfall gehabt und lag 12-14 Tage im künstlichen Koma. Seid dem habe ich bemerkt, das ich mein Leben komplett umkrempeln muss.", und dies in die tat umgesetzt. Jetzt bin ich 3 Jahre mit meiner Freundin zusammen und sie trinkt ebenfalls nicht. Es läuft alles super und man wird ja auch erwachsen wo man Familie etc. plant ( ich bin 25). Jetzt habe ich die Möglichkeit hoch aufzusteigen beruflich allerdings ohne Führerschein ist dies nicht umsetzbar. Mein Rechtsanwalt hat mir geraten, 12 Monate meine Abstinenz nachzuweisen. 12 Monate sind leider zu lang für meine "Karriere". Ich habe letztes Jahr ein Blutbild machen lassen aus einem anderen Anlass. Und jetzt auch nochmal Leberwerte kontrollieren lassen. Im letzten Jahr war das in Ordnung das Ergebnis. Dieses Ergebnis steht noch offen. Ich habe mittlerweile den Alkohol auf Sylvester beschränkt (2-3 Bier) sonst garnicht mehr. Was meint ihr wie stehen meine Chancen da durch zukommen? Und habt ihr Erfahrung mit Avus am Steinmann 9 in Hamburg?

Danke für jede Hilfe :-) Liebe Grüße Lascheit

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?