Fugensanierung der Bodenfliesen im Bad

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Vermieter wird schon wissen das Neuverfugen günstiger ist als wie neue Fliesen legen zu lassen. Durch die Risse in den Fugen drinkt ständig Feuchtigkeit ein. Neue zu verfugen bzw. die alte Fuge zu entfernen ist kein großer Aufwand. Argumente wie mögliche Schimmelbildung, Silberfische oder sich lösende Fliesen ziehen immer.

Hallo,

eine gute Argumentationsbasis für den Vermiter könnte darin liegen, dass Wasser durch die schadhaften Fugen in Boden und / oder Mauerwerk dringen kann. Da besteht u.U. auch Schimmelgefahr.

  1. Mit dem passenden Werkzeug ist das bei größeren Fliesen eigentlich nicht der größte Aufwand, die Fugen auszuschleifen und anschließend neu zu verfüllen.

mfg

Parhalia

Ich würde deinem Vermieter mit dem Schimmel-Argument kommen. Wenn die Fugen porös sind, kann Feuchtigkeit eindringen, und das kann zu Schimmel führen. Und ja, dann würde man die Fugen erneuern.

Wollte meine Bodenfugen auffrischen, geht das mit demselben d.man für die Fliesen im Bad verwendet?

Da nach der Renovierung meine Fliesenfugen so fleckig aussahen, habe ich in Fleißarbeit den Boden so geschrubbt das ich mir nicht nur sämtliche Fingernägel, sondern auch die Fugenmasse ruiniert habe- sie ist nämlich zum Teil ausgewaschen bzw weniger geworden, wirkt aber immer noch farblich ungleichmäßig. Jetzt habe ich mir einen Fugenauffrischer im Obi besorgt, wurde mir vom Fachmann empfohlen. Lese aber jetzt, das er eigentlich für Badfliesen ist...das macht mich skeptisch - ist er geeignet? Mein Mann würde am liebsten die Fugen komplett rausmachen und neu. Mir wäre eine einfachere Lösung lieber. Bin für jeden Rat dankbar!

Ps. Weiß jemand ob ein Wandtatoo auf unebenem Untergrund (gestrichene Rauhfaser) haftet?

...zur Frage

Mega Hässliches, braun gefliestes Bad... wie verschönern?

Hallo, wir haben bald eine tolle neue Wohnung, riesig, günstige Miete, schöner Garten - eigentlich perfekt... nur das Bad ist ein einziger Schandfleck. Es ist mit potthässlichen braunen Fliesen gefliest, bis 1,50 Höhe komplett, und rotbraune bodenfliesen die sich total stechen mit dem braun der Wandfliesen. Darüber ist Tapete. Zudem hat das Bad kein Fenster und wirkt dadurch mega dunkel und total unhygienisch irgendwie. Leider sind die Fliesen stellenweise erhaben bzw höher, so dass man kaum Folien drüberkleben kann, es wäre nie und nimmer dicht und würde überall abstehen. Mit Fliesenfarbe streichen geht auch nicht da man es nicht mehr wegbekommt. Hat jemand einen Tipp wie wir die hässlichen Fliesen abkleben / verdecken könnten? Und wenn das nicht geht, mit welcher Farbe könnte man "braun" kombinieren damit es nicht mehr so dunkel und trostlos wirkt?

LG

...zur Frage

Entsätzliche Fliesen überstreichen oder verschönern - möglich?

Hallo und einen guten Abend. :)

Ich habe eine Wohnung "geerbt", die ich innerhalb diesen Jahres auch gern beziehen würde. In der Wohnung lebte vorher eine alte Dame, die nun ausgezogen ist. Das Problem ist, dass die Badezimmerfliesen (Bodenfliesen) seit 1968 nicht erneuert wurden. Heile sind sie....aber sie sind so grauenvoll, dass man beim anblick am liebsten heulen würde ;) Es sind mittelgroße Fliesen mit so nem komischen "Wisch-Wasch-Marmor-Effekt" in grau/beige/creme (vergilbt und verkratzt).

Ich wünschte ich hätte ein Bild von den besagten Bodenfliesen, da dies aber leider nicht der Fall ist und bei einer Googlesuche nach "hässliche Fliesen" sowie nach "Fliesen" Ergebnisse rausgekommen sind die noch tausend mal schöner aussehen als meine Badezimmerfliesen, kann ich euch das Elend leider nicht zeigen. Aber der Hinweis: Sie sind grauenvoll! Müsste reichen. :)

Ich habe nun mal im Internet recherchiert und dabei gelesen, dass man Bodenfliesen mit speziellem Lack auch überlackieren kann, dies scheint aber von vielen Profis nicht empfohlen zu werden. Nun meine Frage: Wer hat Erfahrungen im Überstreichen von Bodenfliesen, oder weiss eine andere Möglichkeit die Fliesen komplett zu "verstecken"?

Ich wäre über jede Antwort und jeden Tipp unglaublich dankbar. Ich ertrag den Anblick von den Fliesen einfach nicht. :)

LG Cherry

...zur Frage

Was könnte ich unter den Fliesen vorfinden?

Wer hat eine Erklärung für folgendes Problem?

Im Bad klingen die Bodenfliesen sehr hohl und der Boden federt an manchen Stellen sehr stark nach, außerdem sind bei vielen Fliesen die Fugen rausgebrochen.

Kann es sein das der Estrich darunter gebrochen ist?

Hintergrundinfo:

Das Haus ist 20 Jahre alt und das Bad steht auf einer Stahlbetondecke.

...zur Frage

Alte Bodenfliesen lösen sich im Bad / Fugen marode

Hallo, ich habe ein kleines Problem im Badezimmer, und hoffe hier ist ein Fachmann der mich beraten kann.

Ich habe gerade gemerkt das sich die Fliesen am Boden im Bad lösen ( Boden und Wände sind bis zur Decke gefliest ). Die Stelle selbst ist vor allem um die Badewanne, und in dem Bereich sind alle Fugen sehr brüchig und löchrig. Der Großteil der Fliesen scheint noch fest zu sein, es sind villeicht 5-8 Fliesen lose, und höchstens die Hälfte komplett vom Untergrund abgelöst. Die Fliesen sind auch teilweise uneben, aber anscheinend im ganzen Bad, auch in Berreichen mit Intakten Fugen und nicht gewölbt, sonder mit Kanten über mehrere Fliesen hinweg. Als Laie vermute ich mal das ist eher durch unsaubere Arbeit entstanden. Die Frage ist jetzt, was tun ? Kann man die einfach ordentlich wieder anbringen, und die Fugen neu abdichten, oder ist mehr Arbeit nötig ? In 2 Wochen kommt ein Bekannter, der sich allgemein handwerklich von Beruf aus auskennt, aber kein Fliesenleger ist. Villeicht kann mir ja genau so einer hier einen Expertenrat geben ;-) Danke schon mal im Vorraus.

PS: Falls es geht stell ich gleich ein Bild davon rein, ich kenn mich leider hier nicht so gut aus.

...zur Frage

Eine Fliese kaputt - Kaution futsch?

Hallo, ich habe heute meinen Umzug vollbracht und mir ist beim Abbau der Küche eine Fliese kaputt gegangen. Die Fliesen gibt es natürlich nicht mehr, da die Wohnung 1995 saniert wurde. Ich habe nun knapp 5 Jahre dort gewohnt. Als ich da einzog, waren schon diverse Bodenfliesen ( in Küche und Bad ) und WandFliesen im Bad kaputt, die Fugen an vielen Stellen drausen. Der Teppichboden dreckig und alt. Vor mir hat Jahrelang auch jemand die Wohnung bewohnt, nach deren Auszug hätte wenigstens ein neuer Teppich rein gemusst. Ich habe alles bei Übernahme aufgenommen im Mietvertrag und hab auch deshalb gleich Mietminderung erhalten. Die Fugen sollte ICH einfach mit Silikon ausbessern. Klar, ich. Hab ich nicht gemacht, weil nicht fachgerecht. Vermieter hat sich die ganzen 5 Jahre nicht einmal blicken lassen und wegen der Mietminderung habe ich es so belassen. Meine Frage, wie schaut das nun mit der kaputten Fliese aus? Muss ich dafür aufkommen? Muss ich die ganze Küchenzeile neu machen lassen bzw. ist meine Kaution dadurch flöten gegangen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?