Füße schmerzen bei längerem stehen - Spontane, kurzzeitige Notlösung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schuhe einfach ausziehen. Wenn Du barfuß stehst kannst Du Dein Körpergewicht optimal aufteilen und vor allem kannst Du die Füße insbesondere die Zehen frei bewegen.

Wichtig ist auch dass Du die Belastung wechselst: Also mal mehr auf dem linken dann auf dem rechten Fuß stehen, mal mehr auf den Ballen dann mal mehr auf den Fersen. Und nie still stehen sondern die Füße immer etwas bewegen. Es wird sicherlich auch möglich sein dass Du ab und zu ein paar Schritte gehen kannst. Somit sollten eigentlich keine Schmerzen entstehen.

Ich habe da auch so meine Erfahrung da ich beruflich überwiegend stehende Tätigkeiten ausübe. Ich muss Sicherheitsschuhe tragen und bei einem 10-Stunden-Arbeitstag schmerzen meine Füße ganz schön. Nach Feierabend wenn ich dann barfuß meine Schnitten für den nächsten Tag schmiere oder mich mit Nachbarn unterhalte schmerzen meine Füße überhaupt nicht mehr. Liegt wohl daran dass die Füße in Schuhen eingeengt sind.

Probiere es einfach mal aus mit barfuß ich habe bei Messen schon viele gesehen die haben sich die Schuhe ausgezogen weil sie in selbigen nicht mehr stehen konnten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gelsohlen kaufen, ansonsten siehts schlecht aus mit spontanen Notlösungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?