Füße nach 2 Jahren auf der Straße: Wie oder bei wem kann ich mir meine Füße wieder schön machen?

5 Antworten

Ok, Deine Füße haben etwas gelitten, weil Du die Nägel wohl zu kurz geschnitten hast und weil Du die äußeren Kanten der Fersen nicht von überschüssiger (nicht von aller!) Hornhaut befreit hast.
Also eher unter falscher / mangelnder Pflege.

Aber unter'm Strich dürfte es ihnen deutlich besser gegangen sein und jetzt gehen als vor Deiner Reise, denn die Fußmuskulatur wurde benutzt und somit gestärkt.

Wenn Deine Füße gelitten haben (eher vor als während Deiner Reise) und bald (hoffentlich nicht!) wieder leiden werden, dann in (geschlossenen) Schuhen mit starrer Sohle und Absatz an der Ferse ("Sprengung").

Entweder Du tust Deinen Füßen nun Gewalt an und spürst dabei, wie unnatürlich und unbequem die meisten Schuhe sind, oder Du gehst auch zukünftig überwiegend barfuß oder -bei Bedarf- in Minimalschuhen (fälschlicherweise oft auch "Barfußschuhe" genannt).

Liebe Fü...äh...Grüße,
Franek :-)

Hallo  Shangri

Zu Pflege deiner Füsse braucht es nicht viel. Damit du das zuviel an Hornhaut einfach selber weg bekommst, kaufst du dir eine grobe und eine feinere Feile oder Raffel und eine Flasche Bio-Apfelessig.

Mach dir jeden 2. Tag ein warmes Fussbad mit einem kräftigen Schuss Apfelessig. Keine Seifen oder andere Mittel dazu. Dann wird die Haut weich und elastisch. Die überflüssige Hornhaut kannst du selbst abraffeln und dann glatt feilen. Zur Pflege reicht etwas neutrale Vaseline zum Eincremen.

Achtung, lass dir die Hornhaut  n i c h t  von Fusspflegerinnen oder anderen Personen entfernen!! Diese "Profis" nehmen mit diversen Instrumenten meist alles oder zu viel weg und die plötzlich dünne Haut macht dir dann grosse Schmerzen.

Für den eingewachsenen Nagel kenne ich nach über 30 Jahren Erfahrung mit Füssen nur eine erfolgreiche Technik - die Nagelspange!

https://www.youtube.com/watch?v=LZW_bR6Ovsw

Diese musst du dir von einer guten Podologin setzen lassen. Nach 3 - 6 Monaten muss die Nagelspange noch mal neu gesetzt werden. Danach sollte der Nagel in der neuen form problemlos weiter wachsen. Das ist nicht billig, aber wirklich das einzige, das dauerhaft hilft.

Auf keinen Fall die Nagelecken selbst ausschneiden oder operieren lassen. Der nachwachsende Nagel wird wieder schmerzhaft ins Fleisch drücken. Das kann zu bösen Entzündungen führen. Hier ein schlechtes (Achtung! blutiges) Beispiel:

https://www.gutefrage.net/frage/wie-versorge-ich-das-am-besten-fuer-ueber-nacht?foundIn=unknown_listing

Also Apfelessigwasser-Fussbad und Podologin... und alles wird gut :)

Schönen Gruss und alles Gute   mary

Die beste Fußpflege ist das Barfußlaufen. Du hast keine Reizung am eingewachsenen Zehennagel, die Hornhaut schleift sich ab und Deine Zehen nehmen wieder eine natürliche Stellung ein.

Wegen dem eingewachsenen Zehennagel solltest Du zur Fußpflege gehen die machen Dir das.

Welches Produkt hilft gegen extrem trockene Fußhaut?

Wirksame Creme bei EXTREM trockenen Füßen gesucht! Egal was ich verwende... meine Füße sind so trocken - das eincremen hilft nur ganz kurz. Zudem hab ich eine gaanz trockene Stelle am Fuß nahe Knöchel ( Flechte? Ist so dunkel und ganz rauh, rissig) oder Hornhaut durch Reibung vom Schuh?). Wer kennt da eine hilfreiche Creme? Hab schon einiges ausprobiert, hat aber nix geholfen.

...zur Frage

Entzundene Zehe durch eingewachsenen Nagel?

Hallo ich habe ein sehr schmerzhaftes Problem - und zwar:

Mein Zehnagel wächst jedes Mal ein und trotz gründlichem Schneiden (auch Fußpflege) kann das irgendwie nicht verhindert werden. Leider entzündet sich das dann meist, sodass ich von meiner Hautärztin die Ichtolan (Creme) und das dazugehörige Fußbad bekommen habe. Dadurch wird die Zehe meist in einer Woche wieder gut, dieses Mal jedoch habe ich etwas zu spät bemerkt, dass die Creme nötig ist und jetzt ist die Zehe an besagter Stelle blutig...- kann sich dadurch möglicherweise eine Blutvergiftung entwickeln??

Kennt sich irgendjemand damit aus, oder hat jemand Tipps für mich (Hausmittel etc)? Meine Hautärztin ist diese Woche leider auch auf Urlaub :/

Dankeschön schon mal :)

...zur Frage

Nagelkorrekturspange trotz wildem Fleisch?

Hallo,
Ich habe an einem Zeh an beiden Seiten einen eingewachsenen Nagel, der Chirurg meinte ich solle eine Nagelkorrekturspange einsetzen lassen bei der Fußpflege. Also habe ich einen Termin bei einem Podologen gemacht und da hat sie sich meinen Zeh angeschaut und gesagt, dass man keine Spange einsetzen lassen kann weil die Entzündung zu stark sei und wegen dem wilden Fleisch. Dann habe ich nochmal nachgefragt, dass es doch Spangen fürs Kleben gibt und ob das eine Möglichkeit wäre und sie meinte, dass würde nicht gehen, das Wildfleisch stört, ich solle meinen Arzt fragen ob er mir das wegschneiden könnte und dann soll ich wieder zu der Podologin hingehen.
P.S nur an einer Seite des Zehnagel gibt es Wildfleisch, die andere Zehnagelseite ist "frisch" entzündet.
Jetzt meine Frage: Ist eine Nagelkorrekturspange trotz starker Entzündung und wildem Fleisch möglich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?