Füße in der Öffentlichkeit küssen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich hätte damit sicher kein Problem, aber ich würde es eher in einer etwas abgelegener Ecke machen. Da sind ja Kinder und so.... Also wenn euch dann doch einer sieht ist das nicht schlimm, aber trotzdem...

Verboten ist es nicht, solange es keine Erregung öffentlichen Ärgernisses ist.

Allerdings finde ich es ziemlich rücksichtslos, das vor Unbeteiligten zu machen. Diese können das Verhalten oft nicht einordnen und empfinden das als unangenehm. Wenn da dann auch noch Kinder sind, geht das far nicht.

Sucht euch doch lieber eine abgelegene Ecke.

Ich bin übrigens selbst Sklavin und weiß, wovon ich spreche!

Also, Frau zeigt ja im Sommer gerne und bei fast jeder Gelegenheit Fuß. Und ich habe auch einen Fußfetisch, ohne jetzt Sklave zu sein.

Aber ein gepflegter Frauenfuß, da schaue ich gerne hin.

Und eine Ex-Freundin von mir gefiel es auch, das ich ihre Füße bei jeder sich bietenden Gelegenheit verwöhnt habe.

Da ich nicht unbedingt ein Strandgänger bin und mich sehr selten an irgendwelchen Seen aufhalte, hat sich die Gelegenheit dort also nie ergeben. Gemacht hätte ich es aber ganz sicher.

Wir haben es an anderen öffentlichen Orten, wie Straßenbahn, Kino und Eiscafe gemacht.

Natürlich rümpften einige die Nasen, aber andere schmunzelten und einige Frauen sagten sogar: "Wenn mein Mann das doch auch mal machen würde"

Was möchtest Du wissen?