Füße bringen mich um!

2 Antworten

Dickere Socken sollte den Schmerz lindern. Des Weiteren empfehle ich Voltaren Schmerzgel. Was mich allerdings ein wenig wurmt, ist die Tatsache, dass du täglich in einem Krankenhaus bist und keine Ahnung hast, wie man Fußschmerzen lindern kann. Frag doch einfach den nächst besten Arzt.

Hey :) ich habe das problem mit den Fußschmerzen immer nach dem laufen gehabt, was mir geholfen hat ist so ein Franzbranntweingel, das heißt 'Holzhacker' gel... leider weiß ich nicht wo man das überall kaufen kann :/

Neuer Job, Lange stehen, Fußschmerzen

Hallo liebe GFler.. ich arbeite seit 2 Tagen im Einzelhandel wo ich 9 stunden - minus 30 min Pause - stehen, laufen muss. Bin bisher nur Büro gewohnt. Meine Füße taten gestern schon höllisch weh. Die ersten 2-3 Stunden auf Arbeit gehen noch, aber dann wirds immer schlimmer und schlimmer, so dass meine Füße mega schmerzen.

Habt ihr tipps für das lange stehen? Und habt ihr tipps gegen die Schmerzen?

Ich bedanke mich schon mal im Voraus für die Antworten. :-)

...zur Frage

höllische Fußschmerzen während und nach Arbeit. Kann mir bitte jemand helfen :-(?

Ich arbeite bis zu 10 std in einem Schuhgeschäft . Bis zu 3. Stunde geht es. abrr danach fangen meine Füße so krass an den Fersen weh zu tun , dass ich es nicht in Worte fassen kann. Ich gehe öfter heimlich in den Lager, nur um 1 min zu sitzen . Ich ertrage es nicht mehr . Jeder Tag ist für mich eine Qual . Wenn ich zu Hause ankomme , schmerzen meine Füße noch Stunden, sogar wenn ich schon liege .. Ist es normal ? Hat das jeder arbeitende Mensch? Ich war einmal beim Orthopäden, der meint er hätte keine Lösung für mein Problem , da er nicht weiß was ich hätte. Ein Plattfuß sei es nicht . Er hat mir Einlagen gegeben , aber die sind für mich nutzlos. Bitte weiß jemand was es sein kann. Ich grübel schon jetzt vor meinem nächsten Arbeitstag

...zur Frage

Grundlose Fußschmerzen, wer kann helfen?

Am Samstag war ich arbeiten, in einem Café, das heißt, ich musste fast 90% der zeit nur rumstehen. Davon taten mir dann irgendwann die Füße weh. Das war aber eigentlich immer so, wenn ich arbeiten war, also ging ich davon aus, es würde wieder verschwinden. Ich bin dann am Abend mit relativ hohen Schuhen nachhause gelaufen, bzw. zum Bus, dann zur Bahn und dann nachhause, insgesamt höchstens 500 Meter. Normalerweise trage ich nur flache Schuhe, habe mir aber vor knapp zwei Wochen welche mit Keilabsatz, ca 8 cm hoch, geholt, und trage diese seit dem auch relativ regelmäßig. Anfangs hatte ich schnell Fußschmerzen, was sich aber nach dem zweiten oder dritten mal tragen legte. [Erst nach stundenlangem laufen in diesen Schuhen taten meine Füße dann weh.] ** Jetzt kann ich seit heute früh [ich hatte seit Sonntag nur flache Schuhe an und bin auch nicht sonderlich viel gelaufen, eben wegen der Schmerzen] so gut wie gar nicht mehr auftreten, mit beiden Füßen.

Links war es ein stechender Schmerz im Gelenk des großen Zehs [das [am linken Fuß] ganz links außen, was bei vielen Menschen etwas herausragt] und rechts zog ein reißender Schmerz durch den ganzen Fuß.

Mittlerweile kann ich links so gut wie gar nicht mehr auftreten, da ich meinen Fuß, so denke ich, seit zwei Tagen falsch belaste, um die Schmerzen zu lindern. Jetzt tut es auch am außeren Rand weh, also links am linken Fuß.

Die Schmerzen sind jeweils gleichbleibend, egal, was ich tue; ich kann sie hochlegen, hängen lassen, sie massieren, druck ausüben, belasten; nichts hilft oder ändert den Schmerz. [außer wenn ich mit links auftrat, dann tat der komplette Zeh weh.] **

Ich hofffe, irgendwer nimmt sich die Zeit sich das durchzulesen und kann mir eventuell helfen!

Danke, schonmal im Vorraus.

...zur Frage

Fersschmerzen

Hallo Ich hab seit etwa 5 Jahren Fussschmerzen, die immer schlimmer werden, hauptsächlich an den fersen und an den Ballen unter dem grossen Zeh, wird echt immer schlimmer,kann mir jemand sagen was das sein kann und was man da machen kann ? Gruss Jörg

...zur Frage

Wegen Kleinigkeit ins Krankenhaus?

Ich habe seit einigen Tagen extreme Fussschmerzen, auf der Innenseite direkt neben der Achilles-Sehne, also unter dem Knöchel. Wenn ich längere Zeit gesessen, oder gelegen habe, kann ich erstmal gar nicht normal laufen, sondern humpele die ersten 5-10 Minuten, ohne was dagegen tun zu können. Langsam geht es echt kaum noch, aber Samstags kann man ja nur ins Krankenhaus...Ist es Anstellerei, wenn ich deswegen ins KH gehe? Müsste halt sonst noch bis mindestens Donnerstag warten, da ich Montag-Mittwoch definitiv den ganzen Tag für die Schule lernen muss, da wir schriftliche Überprüfungen schreiben... Komme mir aber irgendwie komisch vor, wenn ich schon wegen sowas ins KH gehe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?