Fuerteventura 22 Grad zu wenig?

5 Antworten

Die Kanaren sind immer etwas windiger. Darum sind die Temperaturen dort nie so ganz hoch. Es sei denn es kommt ein heißer Wind aus Afrika rüber, dann ist es kaum auszuhalten.

Auch sollte Dir klar sein das der Atlantik selbst im Sommer nicht sehr warm wird.

Ob es das richtige für dich zum Baden ist kannst du aber nur selber sagen. Bzw du wirst es ja demnächst heraus finden. Nimm dir auf jeden Fall genug lange Klamotten mit!

Auf den Kanaren ist es nie so warm wie z.B. am Mittelmeer. Das liegt zum einen daran, dass die Kanaren im Atlantik liegen und dass es im Atlantik meistens generell etwas kühlet ist. Zum Anderen gibt es da auch noch den kühlen Kanarenstrom, ein Ableger des warmen Golfstroms, der zusätzlich noch sehr hohe Temperaturen verhindert. Sollte es allerdings zu einem heißen Wind aus Afrika kommen, kann es auch auf den Kanaren sehr heiß werden.

Ich war schon auf Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa. Man konnte auf allen Inseln ohne Probleme im Meer baden. Im Juli ist es noch knapp 3 Grad wärmer, aber auch der Juni ist in Ordnung. Die Temperaturen fühlen sich einfach ganz anders an und das Meer ist viel wärmer als bei uns.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Also ganz genau kann ich dir das nicht so beantworten, aber ich weiss, das dort 22 Grad sich viel wärmer anfühlen als hier in Deutschland. Als ich mal da war hatten wir 24 grad hat sich aber angefühlt wie 34 grad...

Klar wenn du was aushälst. Macht lieber ein Wanderurlaub

Was möchtest Du wissen?