Fürsprecher bei einer Hochzeit?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Während der Fürbitten wird für das Brautpaar und deren Familien sowie die Anliegen der Kirche und der Welt gebetet. Diese Bitten werden vor der versammelten Gemeinde vorgetragen. Dabei bietet es sich an, die einzelnen Fürbitten von Personen vortragen zu lassen, die dem Brautpaar in irgendeiner Weise besonders nahe stehen. Natürlich können die Anliegen auch durch den Pfarrer vorgebracht werden. Nach dem Vortragen einer Fürbitte antwortet die Gemeinde häufig mit einem Satz, der sich nach jeder Fürbitte wiederholt, oder einfach nur mit "Amen".

Hier ein paar Beispiele für Fürbitten:

http://www.hochzeitssprueche.com/fuerbitten.htm

Gutes Gelingen! ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Shawty92 14.05.2010, 14:09

dankeschön :)

0
DerPMS 07.03.2011, 03:48
@Shawty92

... gern geschehen.

Es wurde hoffentlich eine gelungene Hochzeitsfeier.

0
DerPMS 27.09.2011, 21:32
@DerPMS

Danke auch noch für die Auszeichnung als HA. ☺

0

Wenn ich einem Freund eine Aufgabe übertragen möchte, besonders, wenn ich Etwas nicht alltägliches von ihm erwarte, dann gebe ich diesem genaue Instruktionen. Alles andere ist doch unfair. Die hier gestellte Frage kann doch eigentlich nur der Auftraggeber von Shawty92 richtig beantworten.

Obwohl ich beruflich mit kirchlichen Trauungen zu tun habe, ist mir der Begriff Fürsprecher in diesem Zusammenhang nicht bekannt. Möglicherweise liegt das an den unterschiedlichen Gottesdienstgestaltungen der verschiedenen Konfessionen "in diesem unserem Lande".

Grundsätzlich empfehle ich allen, die eine Frage zu speziellen kirchlichen Themen veröffentlichen, die jeweils betreffende Tradition <römisch-katholisch, alt-katholisch, evangelisch-lutherisch, evangelisch-reformiert, evangelisch-uniert, evangelisch-freikirchlich (samt genauerer Benennung), (russisch-, griechisch, rumänisch-, serbisch- usw.) orthodox> mit anzugeben. Das enthebt die Ratgeber der puren Spekulation und gibt den Anworten das notwendige Fundament.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du, das Brautpaar braucht jemanden, der die Fürbitten spricht?

Dann ist in der Tat nicht viel zu tun: du hast die Aufgabe, die Fürbitten vorzutragen. Zu klären ist noch, woher du diese Bitten bekommst: ob sie der Pfarrer vorbereitet, das Brautpaar, die Zeugen oder du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?