Fürs Motorrad Pikerl (§57a-Begutachtung) alles auf Original umbauen?

2 Antworten

Ich würde ohne die Originalteile auf Risiko hinfahren... Das schlimmste was sein kann ist, dass sie wollen dass du es Umbaust und nochmal vorstellig wirst.

LG Fenriswolf

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Danke! Zum Glück sind die Teile relativ schnell umzubauen.. wobei, das kurze Heck mir zu mühsam wäre, aber das sollte generell eh kein Problem sein.

Kann man sich die etwaigen Mängel beim ÖAMTC eigentlich gleich richten lassen oder muss das eine andere Werkstatt machen?

0
@Suprastar

Mängel richtet der öamtc keine... Dafür würde ich sowieso immer in eine Fachwerkstatt gehen. Immerhin hängt dein Leben davon ab.

Alternativ wenn man sich auskennt, kann man einiges selbermachen.

Schau bevor du hinfährst, dass alle Lampen funktionieren. Da sind sie recht pingelig.

1

Ich kann nur vom deutschen Tüv sprechen, aber bei mir wurde nicht dach der ABE der Bremshebel geschaut, beim deutschen tüv ist es so dass man wenn man nicht durch den tüv kommt 4wochen zeit hat die fehler zu beheben, also einfach mal hinfahren und dass was bemängelt wird im originalen zurückbauen.

Fahrzeug beschlagnahmen trotz ABE?

Schön guten Abend,

mir ist heute was seltsames passiert und zwar wurde ich heute von Zivil Polizisten kontrolliert. Ihnen ist aufgefallen das bei meinem BMW e46 Compact BJ. 2002 US-Licht an ist okay das ist mein Verschulden.. hätte ich kodieren sollen. Naja nichts desto trotz habe ich nur einen neuen Endschalldämpfer nachgerüstet von Bastuck mit einer ABE (Blaues Zettelchen von der Drecke wo genau drin steht das der Endschalldämpfer für meinen BMW zugelassen ist) daraufhin haben die Polizisten durch ihr Unwissen nicht akzeptiert und somit einen Messung durchgeführt mit ihrem Dezibelmesser im Fahrzeugschein steht drin 79 Dezibel mit original Auspuff ist doch dann klar das der Sportentschalldämpfer lauter ist und die ABE doch eigentlich ausreicht oder liege ich da falsch? Durch der Messung der Polizisten war ich wohl bei 90 Dezibel bei 3000 Umdrehungen (haben direkt am Endrohr gemessen) trotz aller Versuche den Polizisten zu sagen das es ausreicht wurde mein Wagen beschlagnahmt und abgeschleppt.. stehe ich im Recht? Oder nicht? Muss ich jetzt die Rechnung fürs abschleppen bezahlen und eventuell mit Bußgeld rechnen? Und bekomme ich eine anzeige? Haben irgendwas davon geplappert.. bitte um dringende und hilfreiche Antworten, danke im Voraus!!!

...zur Frage

Zündkerze verrußt ständig?

Ich habe erneut an meinem Motorrad geschraubt (Suzuki Marauder GZ 125, Bj. 1998) und dabei die zündkerze... mal wieder... mit der drahtbürste vom ruß befreit, da diese total schwarz war. Das ist aus irgendeinem grund immer der fall, wenn ich gefahren bin und die kerze kontrolliere. da das Motorrad zudem unruhig läuft, und mittlerweile im stand stetig runterdrosselt, frage ich mich, wodurch das verursacht wird und wie ich das behebe.

Die Zündkerze ist eine NGK DR8EA, der Kerzenstecker ist noch original. Vergaser habe ich erst vor kurzem ausgebaut, zerlegt, gereinigt und die kraftstoffleitung ausgetauscht + mit einem nagelneuen Filter versehen. Öl wurde ebenfalls kürzlich gewechselt, wurden 900ml statt 850ml frisches 10W30 betankt, nur der Filter wurde noch nicht ausgetauscht, da ich bisher keinen von einem händler meines vertrauens organisieren konnte. Benzin war bis vor einigen wochen noch das alte vom letzten sommer drauf, das ich aber teils abgelassen, und teils verfahren hab, bevor ich frisches Benzin aufgetankt habe. Luftfilter wurde kontrolliert, ist aber noch 1A intakt, und das Öl aus dem luftfilterkasten wurde auch abgelassen. Da ich aber keine unterlagen (bis auf ABE und versicherungsdingens) zu dem bike besitze, und im internet keine aufzutreiben sind, frage ich hier:

Was kann ich wegen der verrußten kerze tun? Was kann die ursache sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?