Fürchterliche Angst zu ersticken?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo MoveOnUp,

wie deine Familie dir bereits mitgeteilt hat, denke ich auch das deine Psyche das größte Problem dabei ist.

Die Panikattacken sind ja auch (meist) rein Psychich.. und bestimmt kennst du dich damit dank deine Therapie auch schon bestens aus woher die attacken kamen und wieso.

Oft reicht dem Gehirn ja sogar nur schon ein Geruch der eventuell in verbindung mit dem auslöser steht, um eine Panikattacke aus zu lösen.

Durch deine Erfahrungen mit den attacken und dem wissen, wie schlimm das theoretisch enden kann, steigert sich auch dein Druck im hals. Du denkst immer mehr darüber nach und sorgst dich so sehr darum, das dass gefühl von Atemnot ganz automatisch vorkommt.

Wenn du dir sicher gehen willst, besuch einen Arzt und lass dein Hals mal durch checken.

Zudem würde ich dir empfehlen unverzüglich darüber mit deiner Psychologin zu reden.

Ich bin kein ausgebildeter Psychologe und daher verlass dich bitte nicht nur auf die aussage. das besprechen mit Professionellen ratgebern ist immer wichtig!

Beim zahnarzt informier ihn darüber ggf. im vornerein so dass es wirklich für dein empfinden zu viel ist, du dir eine kurtze Atempause nehmen kannst und er bescheid weiß.

Versuch ruihg zu bleiben und dir selber klar zu machen das du Atmen kannst.

Vielleicht kennst du ja die situation alleine im Dunklen keller. Hat man viele grusel Filme gesehen, bilded sich das Auge mit ein paar hintergrund gedanken ganz automatisch ein, etwas in einer Ecke zu sehen und plötzlich kommen auch unerklärliche Geräusche in deinem Ohr zum vorklang... Die Phantasie ist nicht zu unterschätzen kann aber überältigt werden!

Gute besserung und liebe Grüße!

Vielen Dank für deine Antwort. Ich bin zur Apotheke um mir ein pflanzliches Beruhigungsmittel zu holen. Viel besser ist es leider nicht.. 

Ich habe immer noch das gefühl von einem sehr engen hals und muss die ganze zeit versuchen durchzuatmen. 

Ich hoffe wirklich es wird bald besser. 

Ich finde irgendwie keine sicherheit und kein Vertrauen mehr nicht in andere und nich in mich, weil ich psychosomatische symptome seit 4 Jahren habe und bei mir ja sowieso alle immer denken nene das ist nichts. Macht mir dann manchmal mehr angst da ich dann jedesmal überzeugt davon bin, dass es aber dieses mal wirklich was ist.. Ach keine ahnung..

Jedenfalls, vielen Dank für deine Nachricht! 

Gute Nacht

0
@MoveOnUp

"das ist nix" trifft nie zu.

Auch wenn es nur Psyche ist, >>ist es etwas<<

Genauso wie Depressionen als Krankheit angesehen werden.

Das mit dir etwas ist, is eindeutig. Nun ist es nur wichtig herauszufinden was und wie es "behoben" werden kann =)

0

Versuch mal ein gemisch aus 1 Teebeutel Pfeperminz Tee und ein Beutel Schwarzen Tee.

zusammen aufkochen ohne zucker 5 Minuten ziehen lassen ,heißes nicht mehr kochendes Wasser verwenden.

Schwarzer Tee (Teein) dehnt die Bronchen und Pfeperminz verinfacht die Sauerstoff aufnahme.

Erst Probieren dann reden !

Phönix

Kann die Zunge so anschwellen dass man ersticken kann? :O

Hallo

Also, ich hatte vor zwei Tagen Pickel an der Seite der Zunge links, die geschmerzt haben. Jetzt sind diese weg, aber gestern Abend schmerzte es auf der anderen Seite (wahrscheinlich auch so ein Pickel) und jetzt habe ich hinten auf der Zunge solche Pickel. Also richtige Pickel! Vorhin aß ich eine Apfelsine und seit dem habe ich ja bemerkt dass ich hinten solche Pickel habe, das Seltsame ist nur dass, wenn ich die Zunge herausstrecke, sehe dass das Zungenstück zwischen den Mandeln auch solche Blässchen ÜBERALL hat. Als würde die Zunge immer pickeliger sein je tiefer sie in den Hals geht! Habe ich jetzt so einen Pickelbefall der bis in den Hals auf der Zunge geht oder sind das da schon die Geschmacksknospen weiter hinten auf der Zunge? Zudem kommt sie mir vor als wäre sie größer/dicker geworden.

Von was kriegt man solche Pickel?

...zur Frage

Komisches Gefühl hinten an der Zunge/ Hals

Jaa also ich glaube ich habe schon seit einem Monat das Gefühl das ich hinten etwas an der Zunge habe. Manchmal kribbelt das ein bisschen. Und im Hals fühlt sich das ein bisschen geschwollen an. Das tut aber gar nicht weh. Ich mach mir immer Angst das mein Hals zuschwillen könnte und ich ersticke. Aber ich glaube ich phantasiere zu viel ;)

Wisst ihr was da los ist? Und zu welchem Arzt sollte ich gehen?

...zur Frage

Eingeengter Hals ,fester schleim und zunge fühlt sich hinten dick an, was istdas?

Wenn nicht mehr liege und was trinke dann fühlt sich wieder alles normal an Aber wenn ich mich hinlege und normal atme wird es im hals kalt und ich spüre festen Schleim und meine zunge fühlt sich hinten dicker an. Was ist das?

Was kann ich tun damit das weg ist?

Oder liegts an mir weil ich hatte schon mal so ein schleim Problem ich hatte immer das Gefühl das es in meine Luftröhre kommt und dann hatte ich Panik Attacken weil ich dachte ich kriege keine Luft mehr. . Aber es kann ja auch sein das nur weil mein hals etwas dick geworden ist und dort (wie schon vorher mal) festsitzender schleim ist , ich mir wieder denke das ich "ersticke"

...zur Frage

gelber Belag Zunge? angst?

Hallo.

Ich hatte EBV und Leber und Milz ist geschwollen (Leberwerte waren bei 240) momentan sind sie rückläufig

Nun habe ich so eine gelbe Zunge bekommen und einen Riss in der Zunge habe grosse Angst das ich ketzt Leberkrebs oder so habe oder das sich meine leber verschlechtert hat

...zur Frage

Ich spüre beim schlucken was im hals?

Hey leute ich hab ein riesen Problem schon seid 3 Monaten geht das jetzt schon so

Ich war schon bei vielen Ärzten aber die konnten noch nichts fest stellen

Ich hab ein schluck problem immer wenn ich schlucke spüre ich was im hals als wenn da ein klos ist fühlt sich zumindestens so an ich weiß nicht was ich machen soll ich hab das jetzt schon längere zeit (3 monate) und es stört mich sehr ich fühle mich so nicht wohl. Ich war gestern beim Arzt und er konnte nichts vestellen er meinte ich soll nächste woche zum Hals nasen ohren Arzt aber das dauert mir zu lange villeicht hat jemand gute tipps und kann mir helfen

Dieses Gefühl im hals ist einfach nur schrecklich

Jedes mal beim schlucken stört mich das wirklich sehr. Manchmal krieg ich große Angst das ich keine luft kriegen könnte oder irgendwie so🤷😫

...zur Frage

Angst vor dem Erbrechen,Hilfe!?

hallo ich bin 22 Jahre alt und leide an Panikattacken und Angsstörungen. Bin damit auch schon in Behandlung. Jetz bin ich seit 2 Tagen krank habe Magen-Darm und musste mich gestern das erste mal nach Jahren mal wieder Erbrechen. Es war der horror für mich ich habe während dem spucken versucht zu atmen und hab mich dann verschluckt. Hab dann für gefühlte 5min keine Luft bekommen und danach total angefangen zu heulen weil ich gedacht habe ich ersticke :( das war so Schrecklich für mich auch wenn es sich total lächerlich anhört. Mir ist im Moment wieder total übel und hab solche Angst das mir das nochmals passiert. Was kann ich tun :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?