Für wie 'zukunftsfähig' haltet ihr die Sprache Mandarin?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke, Mandarin hat auf alle Fälle Zukunft - aber Pflicht für alle sollte es nicht werden! Grund: Die Sprache ist auch nicht gerade einfach zu lernen, und man würde weniger sprachbegabten Schülern so nur unnötig Steine in den Weg legen.

Aber als Wahlpflichtfach, wie andere Sprachen auch (also Französisch, Spanisch, Latein) könnte ich es mir sehr gut vorstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fände ich völlig irrsinnig. Was sollen wir in Deutschland mit Mandarin?Ich glaube, das Interesse für andere Sprachen ist weitaus grösser. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaube kaum, dass es sinn macht.

1. schreiben:
soweit ich weis werden für alle chinesischen sprachen (z.b. mandarin) schrift zeichen verwendet, die anders als buchstaben nicht zu wörtern zusammengesetzt werden sondern je ein wort darstellen. das ist imho ein großer nachteil.

2. nutzen:
wozu? englisch ist dafür um einiges besser geeignet. auch wenn china ne bevölkerung von mehr als einer miliare hat.

3. durchsetzen
ja... als wenn politik das wirklich könnte. wir haben nochnicht mal gscheites englisch in der grundschule

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?