Für wie wahrscheinlich haltet ihr es, dass Erdogan weiterhin Einfluss auf unser Geschehen in Deutschland behalten möchte?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Da Deutschland ein wichtiges Land für die Türkei ist(schon allein deshalb, weil hier viele türkische Staatsbürger leben) ist das hochwahrscheinlich. Erdogan wird genauso versuchen, weiter Einfluss auf Deutschland zu nehmen, wie Deutschland versucht, z.B. Einfluss auf den Iran zu nehmen. 

Modem1 05.05.2016, 15:09

Spielt dann unsere Souveränität keine Rolle mehr wenn wir uns an einen Psychopathen verkaufen?

2

Für sehr wahrscheinlich, was Erdogan sagt oder tut, das beeinflusst natürlich die meisten Türken hier in der BRD. 70% der in Deutschland lebenden, aber in der Türkei wahlberechtigten Türken haben für Erdogan gestimmt. Ein höherer Prozentsatz, als in der Türkei selbst. 

Mariechen11 05.05.2016, 04:24

Der Zug ist eh schon abgefahren, wir sind da sehr langsam und begriffsstutzig

2

Liegt größtenteils an der hiesigen Bundesregierung, was die draus macht.

Er darf möchten was er will. Ob es so wird ist ein andere Frage.

Selbst in einen verzweifelte Lage hat Jeder einen Schmerzgrenze.

Ich warte nur auf die RecepLeaks. ;-) <---


Das er das möchte, halte ich für sicher. Aber das er ihn bekommt, eher nicht.

Inzwischen hat doch jeder mit klarem Geist augestattete Mensch erkannt, dass der einen an der Klatsche hat.  Solche Spinner muss man einfach auflaufen lassen.

Natürlich wird er weiter seine Rolle als Flüchtlingsstopp ausnutzen.Dagegen kann man nichts machen. Obwohl ...

... natürlich ! Schmähgedichte verfassen

    wahrscheinlich wären wir sonst noch in 10 Jahren nicht aufgewacht ;)

    ein Hoch auf Böhmermann, Extra 3 und Konsorten !!!

Behalten möchte sehr wahrscheinlich mit schrecklichen folgen, die Visafreiheit ist nur der Anfang von weiterer Armutsmigration.

Abahatchi 06.05.2016, 16:57

die Visafreiheit ist nur der Anfang von weiterer Armutsmigration.

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Schon heute könnte jeder Türke in die BRD einreisen, wenn er zuvor ein Visum beantragt hätte. Auch wenn Deutsche ohne Visum in die Türkei dürfen, werden sie erwischt, dasz sie länger als 3 Monate in der Türkei sind, das wird teuer. Arzt usw. musz man auch selbst bezahlen, es sei denn, man hat über das Konsulat eine Arbeitserlaubnis beantragt und eine entsprechende türkische Sozialversicherung abgeschlossen.

Die Frage ist nicht so zwingend, ob man nun als Türke erst ein Visum beantragt oder nicht, sondern wie bei Aufenhaltsüberziehungen oder im Falle von Krankenbehandlungen usw. verfahren wird. Und da wird es interessant. Da habe ich meine Zweifel.

1

Sehr wahrscheinlich!

Bis hier alles eingetütet ist!!

Was möchtest Du wissen?