Für wie sinnvoll haltet ihr Klimaanlagen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine gute Klimaanlage saugt Außenluft (Frischluft) an, kühlt sie runter, regelt dabei den Feuchtegehalt und bläst sie in den Raum.

Einfache Anlagen wälzen einfach nur die Raumluft um und kühlen sie. Dabei wird der Luft durch den Kondensationseffekt Wasser entzogen.

Es ist eine persönliche Einstellung ob man das braucht oder nicht.

Man sollte auch nicht weniger als 6°C unter der Außenluft einstellen, da der "schock" sonst zu groß sein kann und der Kreislauf das nicht mit macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBube01
03.08.2017, 14:47

6 Grad?  Ok ich hatte 4 Grad im Kopf.

0

Man sollte ja auch nur Maximal einen Unterschied zu draußen von nur 4 Grad machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frankyfrank01
03.08.2017, 14:35

Ich glaube halt, dass auch dann der Körper sich zu sehr gewöhnt und die Hitze draußen dann unerträglich wird. Besser ist es glaube ich, wenn man probiert sich an die Hitze zu gewöhnen. Am besten noch abhärten durch sauna.

0

wenn du das ding auch die ganze zeit an hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?