Für wen spricht der "Zentralrat der Muslime"?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich kann mir das auch nicht erklären. Mit den vielen verschiedenen Strömungen im islam ist das noch unnützer als ein "zentralrat der Christen" mit Protestanten, Katholiken, Orthodoxen, Kopten und noch Mitgliedern der Freikirchen. 

Alle haben eine andere Meinung und werden dann von einem Typen vertreten. Das geht einfach nicht, es wird sich immer einer sich benachteiligt fühlen. Aber da ja auch "nur" 15-20.000 dort Mitglied sind, weiß ich auch nicht, warum die so im Rampenlicht stehen.

Peace

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die sind einfach stärker mit der Politik vernetzt und leisten auch viel Öffentlichkeitsarbeit, z.B. das AfD Gespräch.
Der mit Abstand größte Verband ist eigentlich DITIB aber die treten nicht andauernd an die Presse heran und agieren eher unauffälliger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RK3420 26.05.2016, 01:20

VIKZ nicht Diyanet

0
RK3420 26.05.2016, 09:31

wenn du Deutschland meinst dann ja, sry

0
furkansel 27.05.2016, 14:58

Ja, meine ich. Was ist denn VIKZ?

0

Im Gegensatz zu evangelischen und röm.kath. Kirche, die jeweils Bundesweit und über den Weltrat der Kirchen und den Vatikan auch weltweit organisiert sind, gibt es keine offiziellen Vertretungen des Islams, bzw. der Moslems in den einzelnen Nationen.

So suggeriert "Zentralrat der Muslime" etwas, was es tatsächlich nicht gibt.

Natürlich wäre es für die Politik leichter, wenn es eine Art "Vereinigung der Imame in Deutschland" geben würde, mit deren Vorsitzenden dann Konferenzen geführt werden könnten. Aber man keinen zwingen sich zu organisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin Muslim und sehe das auch als sehr fragwürdig. Vor einigen Wochen gab es ein Gespräch zwischen Meuthen und Majoka, Vertreter der Ahmadiyya Muslim Gemeinde, einer Gemeinde, die in Deutschland über 30.000 Mitglieder hat.
Scheinbar ist den Medien nicht klar, wer Mazyek wirklich ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Chef versteht das Jammern, Klagen und Fordern halt auf professionellem Niveau.

"Mazyek fordert": 64000 Googletreffer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht weil sie sich umsonst Sorgen machen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aiman Mazyek vermutlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?