Für wen seid ihr bei der Bundeskanzlerwahl 2021?

Das Ergebnis basiert auf 35 Abstimmungen

Annalena Baerbock (Grüne) 40%
Armin Laschet (Union) 37%
Christian Lindner (FDP) 17%
Olaf Scholz (SPD) 3%
Janine Wissler (Linke) 3%
Alice Weidel (AfD) 0%

17 Antworten

Für gar keinen.

Meiner Ansicht nach ist Korruption eine tragende Säule der Politik und eine Folge davon ist Erpreßbarkeit. Einige Parteien zeichnen sich mit dieser Säule ganz besonders aus, andere bislang weniger. Das schließt dann automatisch aus, eine Partei zu wählen, die sich entweder durch Korruption hervorgetan hat oder die sich mit einer solchen Partei per Koalition verbrüdert hatte.

Den Kanzler/die Kanzlerin kann ich ohnehin nicht wählen. Und für jemanden zu sein, hat zur Bedingung, daß ich ihn wirklich kenne, um nicht die Katze im Sack zu kaufen. Das ist so ähnlich wie mit Schauspielern und Filmen. Da kann ich einen Schauspieler in seiner Rolle gut finden, aber das besagt noch lange nicht, daß ich ihn deswegen auch als Mensch gut finde (ich kenne ihn ja nicht persönlich).

Christian Lindner (FDP)

Wäre sicher ein sehr guter Kanzler. Leider chancenlos

Woher ich das weiß:Hobby – Beschäftige mich viel mit politischen Themen

Ich hoffe ja immer noch auf eine Koalition aus CDU und FDP - und die Grünen in der Opposition!

0
Annalena Baerbock (Grüne)

Zumindest rein von der Person her.

NIEMANDEN, jedenfalls keinen von denen!

Gelten als Spitzenkandidaten der Parteien ...

0

Friedrich Merz

Ich hoffe, dass er irgendwie noch die Chance erhält. Viele mögen ihn wegen seiner kapitalistischen Ader nicht.

Ich aber halte ihn für einen Tausendsassa mit unglaublich viel Power. Genau so jemand können wir gebrauchen, wenn es nach der Corona-Flaute wirtschaftlich wieder aufwärts gehen soll.

Danke für ihre Antwort. Habe einfach die Spitzenkandidaten der Parteien in die Liste genommen. Hätte sonst keinen Platz gehabt...

1
@Danigrub

Ist doch ok. Finde es immer wieder gut, wenn unsere Umfragen-Fragesteller so tolerant wie Du reagieren.

Was hältst Du persönlich denn von Friedrich Merz ?

1
@TimeosciIlator

Als erstes danke für ihr Kompliment :) Kenne ihn leider zu wenig. Komme eben aus der Schweiz und habe mich einfach ein wenig mit den Spitzenkandidaten befasst.

1

Laschet hat schon angekündigt, dass er Merz in seine Regierung einbauen will. Ich muss auch sagen, ich sehe Merz, mit seinem Wissen, seiner Art und seinen Kompetenzen auch eher als Wirtschaftsminister, als als Kanzler. Ein Kanzler - vor allem einer in einer Dreier-Koalition muss gut vermitteln und verhandeln können und darf nicht polarisieren. Und da halte ich Laschet für besser. Aber zusammen sind sie ein sehr gutes Team!

1

Schade, bis zu dieser Antwort war ich schwer beeindruckt bei.der Lektüre deimer bisherigen Fragen und Antworten und deinem Profil. Das trifft mich schwer.

0

Was möchtest Du wissen?