Für wen ist eigentlich eine Unfallversicherung sinnvoll und wichtig?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Abschluss einer Unfallversicherung ist in Betracht zu ziehen:

  • bei unzureichender gesetzlicher Abdeckung durch den Arbeitgeber oder

  • im Falle der Ausübung gefahrenträchtiger Hobbies in der Freizeit und im privaten Bereich. Auch Hausfrauen und Kinder sollten wegen der nicht existenten Mitversicherung in der gesetzlichen Unfallversicherung eine private Unfallversicherung abschließen.

Hier findet man mehr Infos und Gratis Vergleich zum Unfallversicherung:

www.versicherungenweb.de/private-unfallversicherung.html

Diesen Beitrag melden

Liebe/r janaforster,

Fragen und Antworten dürfen auf gutefrage.net nicht dazu genutzt werden, eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße

Ben vom gutefrage.net-Support

0

Eine Unfallversicherung soll eine Geldsumme im Falle eines Unfalls zahlen, wenn der Unfall eine Invalidität als Folge hat. Je nach der Gestaltung (Versicherungsbedingungen) der Unfallversicherung mag die Höhe der gezahlten Geldsumme im direkten Zusammenhang mit dem Maß der Invalidität stehen. Da die Versicherungsbedingungen der verschiedenen Unfallversicherungen variieren können, ist es gut, wenn man verschiedene Unfallversicherungen von den Leistungen her vergleichen kann. Aber natürlich ist auch ein Preisvergleich für Unfallversicherungen interessant. Hier im Internet mag es verschiedene empfehlenswerte Vergleiche für Unfallversicherungen geben. Eine empfehlenswerte Seite, wo man sowohl Preise von verschiedenen Unfallversicherungen als auch die Leistungen vergleichen kann (im groben-man kann aber auch die detaillierten Versicherungsbedingungen aufrufen) und auch Online eine Unfallversicherung beantragen kann ist http://www.vergleich-e.de/unfallversicherung-vergleichen.html . Eine Unfallversicherung könnte durchaus auch zusätzlich zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll sein. Zum Beispiel um Umbaumaßnahmen im Haus oder in der Wohnung beziehungsweise im Auto finanzieren zu können. Möglicherweise fallen nach einem Unfall auch Betreuungskosten an. Hingegen ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung möglicherweise so knapp bemessen, dass solche Kosten davon nicht getragen werden können. Eine Lebensversicherung ist allerdings wiederum etwas ganz anderes. Entweder handelt es sich um eine Kapitallebensversicherung oder eine Risikolebensversicherung. Die Lebensversicherung an sich soll eine Geldleistung zahlen im Todesfall. Es wäre vielleicht wichtig noch vieles über die Unfallversicherung zu sagen, aber Sie können sich auch im Internet noch etwas schlau machen.

Diesen Beitrag melden

Liebe/r fragemich,

Fragen und Antworten dürfen auf gutefrage.net nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Viele Grüße

Marie vom gutefrage.net-Support

0

Die Frage kannst Du Dir doch selber beantworten.

 

Du zahlst Miete, du zahlst eine Versicherung für dein Auto, den Unterhalt für dein Auto, den Hausrat, deinen Lebensunterhalt etc p.p.

 

Aber in das Fundament, dass dir das alles ermöglicht willst Du kein Stück absichern? Also ich habe eine Unfallversicherung. Sie kostet dich umgerechnet vllt. 1 Euro prot Tag und alles ist wunderbar. Im Fall eines Unfalles, der jederzeit passieren kann, hast du jegliche Absicherungen die du brauchst. Genau das gleiche gilt für eine Berufsunfähigkeit, aber die ist mir im Moment zu teuer.

 

Diesen Beitrag melden

Gegenfrage: Ist für Dich eine Hausrat- und Haftpflichtversicherung wichtig und sinnvoll????

Ich denke, doch! Genau so ist es mit einer Unfallversicherung. Sinnvoll ist sie allemal für jeden Menschen, den Grad der Wichtigkeit muss allerdings Jeder für sich selbst abschätzen.

Da die Bedingungen und Leistungen der einzelnen Versicherer sehr unterschiedelich sein können, sollte man hier bei Bedarf entsprechende Angebote einholen und sehr genau miteinander vergleichen.

Diesen Beitrag melden

es gibt schon einen Unterschied bei der Wichtigkeit einer Hausraut und einer Haftpflichtversicherung! Eine Haftpflichtversicherung übernimmt Schäden die sehr hoch und nicht vorhersehbar sein können. Wenn man keine hat, kann man eventuell den Rest seines Lebens daran abzahlen. Bei einem Schaden im Hausrat ist nur das verloren was man schon besitzt. Besitzt man also sehr wenig (z.B 1 Bett, 1Schrank, 2 Hosen) lohnt sich eine Hausratversicherung nicht unbedingt. Diese Schäden kann man auch mit der Zeit sich wieder erarbeiten, was bei einem Haftpflichtschaden nicht immer der Fall ist

0

Eine private Unfallversicherung ist nicht nur für berufliche Risikogruppen und aktive Sportler empfehlenswert, sondern bringt auch dem durchschnittlichen Verbraucher Vorteile. Besonders sinnvoll ist der Abschluss einer Unfallversicherung auch für Handwerker oder Berufskraftfahrer, als Angehörige einer Risikogruppe und für Menschen, die keine Beiträge zur Berufsunfähigkeitsversicherung leisten konnten. Die Leistungen der einzelnen Versicherer variieren stark, darum lohnt es sich, die verschiedenen Angebote genau zu prüfen. Häufig werden Familientarife mit 20% günstigeren Beiträgen angeboten. Ein Vergleich lohnt sich also. Tipp: da kann man vergleichen http://versicherung.info-kredit.com/unfallversicherung.php

0

Eine Unfallversicherung gehört zu denjenigen, die jeder haben sollte. Auch im Alter kann man eine solche noch kostengünstig abschließen, weil das Eintrittsalter in der Regel keine Rolle spielt. Unfallversicherungen sind im Gegensatz zu Lebensversicherungen auch billig und sichern das Risiko einer Invalidität auch im Alter zuverlässig ab.Auch für Angestellte ist einbe solche Versicherung sinnvoll, da sie neben dem beruflichen ja in erster Linie das private Risiko, also gerade bei Freizeit, Sport und Urlaub absichert.

Diesen Beitrag melden

Klaere mit dem Arbeitgeber wie Du versichert bist. Nur im Betrieb ? Dann deckt private Unfall alles ausserhalb der Arbeit. Invaliditaet, Arbeitsunfaehigkeit teilweise oder voll. Deckung durch Unfallversicherung moeglich. Auch guten Versicherungsberater kontaktieren.

Diesen Beitrag melden

das hat eigentlich nichts mit dem Arbeitgeber zu tun. Jeder Arbeitnehmer, Schüler, Student ist bei der Arbeit/Schule unfallversichert. Das gilt aber nur bei der Arbeit und auf dem Weg dorthin (ohne Umwege). Bei allen anderen Tätigkeiten ist man über den Arbeitgeber nicht versichert. Die private Unfallversicherung zahlt aber auch bei einem Arbeitsunfall (zusätzlich, soweit es nicht Leistungen betrifft die von einer anderen Versicherung bezahlt werden. Also z.B die OP-Kosten bekommt man nicht 2mal bezahlt).

0
@Mismid

Danke Dir. Meine Kenntnisse oder eben Nichtkenntnisse sind schweizerisch angehaucht. Nur Bueroberuf z.B, dann keine UV vin Arbeitgeber, Bueroberuf in einem Betrieb mit Handwerk, obligatorisch UV, Handwerker eh. Andere Laender andere Sitten. Doch der Grundsatz stimmte, wo Vericherungsluecken, hilft die Private und ist, wie der kleine Drache meint, eigentlich fuer vernuenftige Menschen unverzichtbar. Gruss von der Insel

0

Sieh Dir vor einem Vertragsauschluß auch einmal diese Seite der Stiftung Warentest an:

Unfallversicherung Au weia ...

(http://www.stiftung-warentest.de/online/versicherung_vorsorge/test/1260901/1260901/1262782.html)

Diesen Beitrag melden

Was möchtest Du wissen?