Für wen ist die Rüruprente sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für Personen, die als Selbständige ihren Vorsorge-Freibetrag nict azsgereizt haben. Bei den Angestellten geht ein großer eil scho durch die gesetzliche Sozialversicherung weg.

Die wenigsten Angestellten können außerdem 20.000 € auf einen Schlag einzahlen.

Wenn das Einkommen entsprechend hoch ist und dadurch der Steuerspareffekt größer ist als bei bAV oder Riester sollte man die Rürup in die Überlegungen mit einbauen.

constein 20.10.2012, 08:57

Alles Ok. Nur für Daniel noch eine Anmerkung! Die nachgelagerte Besteuerung mit deinen individuellen Situation prüfen!

0

Ja - aber eine Beratung die auch die steuerlichen Aspekte umfasst ist für eine individuelle Antwort notwendig.

hallo gicmusic,

für alle, die hier schon genannt worden sind und wenn dir neben nachgelagerte besteuerung klar ist, das du keine kapital-, auch keine teilkapitalauszuahlung, bekommen kannst.

beste grüsse dickie59

mal der Reihenfolge nach:

  1. Mitglieder von Versorgungswerken
  2. Selbständige
  3. besser verdienenden Angestellten, die bAV oder Riester ausgeschöpft haben

Was möchtest Du wissen?