Für welches Gericht kann ich kurkuma mitfügen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kurkuma selbst hat keinen starken Geschmack, von daher kannst du es in alles reinmachen, wo feine Geschmäcker nicht von Nöten sind. Also in beinahe alles was aus Süd-/Südostasien kommt, sprich in Curries. Man kann es zur Farbgebung wunderbar in Reis machen (einen Teelöffel auf 2l Wasser) oder auch ins Wasser von Salzkartoffeln. Ich mache es auch gerne in Gemüsepfannen, Gulasch, Suppen (Hühnerbrühe!) und auch eigentlich sonst alles.

Kurkuma (Gelbwurz) gibt es in asiatischen Läden sehr billig in großen Abpackungen. In Indien ist Kurkuma für seine beschleunigende Wirkung in der Verdauung bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhn mit Kokosmilch und Kurkuma, Fischsaucen, Pastinake, Schweinenieren, Tomatensuppe, Broccoli/Blumenkohl, Tintenfisch, reis …………

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gina02
09.11.2015, 06:48

Ich geb´immer ´ne Prise in meinen Spätzle- und Pfannkuchenteig, gibt ´ne tolle farbe!

1

Geschnetzeltes mit Reis und Currysoße eventuell noch Fenchel dazu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in soßen und braten und suppen und gemüse  -  ist sehr vielseitig einsetzbar, auch wenn es nicht im rezept steht.

jedem so, wie es ihm schmeckt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurkumagerichte im Internet aufrufen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?