Für welches Finanzmittel würdet ihr euch entscheiden oder lieber gar keines?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 5 Abstimmungen

Bargeld 80%
Währungslos 20%
Kein Bargeld 0%

6 Antworten

Klar ginge das, aber dann muesstest du auf sehr viel verzichten, weil niemand mehr etwas herstellen und distributieren wuerde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bargeld

Hallo lieber User,

leider habe ich den Sinn deiner Frage aufgrund von mangelnder Rechtschreibung und Zeichensetzung nicht ganz nachvollziehen können.

Aber, wenn die eigentliche Frage war, ob das Bargeld in der heutigen Zeit Sinn ergibt, von mir ein eindeutiges Ja.

Bargeld macht vieles einfacher, denn man geht arbeiten und weiß in den meisten Berufsfeldern schon vorher, mit wie viel Geld man nach Hause geht. Damit geht man einkaufen und jeder hat die Möglichkeit fair Güter zu erwerben, die er erwerben möchte.

Wenn es jedoch kein Bargeld geben würde und wir noch in der Zeit des Naturaltausches wären, wäre unser Leben von noch härterer Arbeit abhängig.

Du brauchst Güter mit denen du tauschen kannst (bspw. Brote, Esel oder Mehl) und wenn du nicht arbeitest, um diese zu bekommen, wirst auch du nichts bekommen.

Angenommen, du hast aber gearbeitet und gehst mit deinen Broten zu einem anderen Händler, der dir eine Ziege für deine Brote geben möchte. Kurz nach Betreten der Scheune kommt aber jemand, der dem Händler 2 Kühe für seine Ziege gibt, jetzt bist du benachteiligt.

Fazit: Geld ist immer gleich - Naturaltausch macht aber einen fairen Tausch von Gütern schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
christian3456 27.02.2016, 12:09

In der Nachkriegszeit war die Deutsche Währung Kaput. Und die Leute mussten sich gegenseitig helfen. Meine Uroma hatte geschneidert und bekam im gegenzug Essen. Auch meine Oma ist noch der Meinung es würde funktionieren schließlich würden sie sonst nicht mehr leben.

0
Kiwikiyu 28.02.2016, 18:25
@christian3456

Wenn du nur auf deiner eigenen Meinung sitzen bleibst, musst du keine Umfrage starten, richtig?

0
Bargeld

Man braucht Geld. Ohne geht es einfach nicht. Dafür hat Destranix schon das beste Argument gebracht, und das ist auch der Grund, aus dem es Geld gibt: wenn du etwas haben möchtest, aber niemand dir für deine Güter etwas geben möchte... hast du verloren. Und du kannst einige teure Gegenstände, z. B. ein Auto oder ein Haus, nicht kaufen, wenn du mit billigen Gegenständen handelst, z. B. Fisch. Niemand will gerne 1.000.000 Fische haben und dir dafür ein Haus bauen. Außerdem funktioniert es nicht, etwas in mehreren Produktionsschritten herzustellen: wie soll der Erste "bezahlt" werden, wenn der zweite noch kein Gut hat, das er selbst verkaufen kann, um ein Bezahlmittel zu bekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bargeld

Das ist vielzu naiv und utopisch gedacht und würde heutzutage einfach nicht mehr funktionieren. Das mag in kleineren Gemeinden funktionieren, aber nicht über die ganze Welt verteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bargeld

Wenn du dringend etwas zu essen brauchst und du hast nichts zum Tauschen, was der Andere will?

Außerdem gibt es auch ohne Geld die gleichen sozialen Unterschiede wie bisher!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
christian3456 25.02.2016, 17:17

Ganz einfach man arbeitet für ihn.

0
Destranix 25.02.2016, 17:20
@christian3456

Und wenn er nicht will, dass du für ihn arbeitest, wenn er den job lieber selber macht?

Glaub mir einfach, das Geld hatt sich nicht ohne Grund als Zwischentauschmittel entwickelt.

Wo sind dabei die Nachteile?

0
Währungslos

Ich bin der Meinung ohne würde es auch funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?