Für welche Version sollte ich eine Minecraft Map bauen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde die 1.10.2 nehmen. Sie ist die neuste Version und beinhaltet vorallem im Gegensatz zur 1.8 die neueren Befehlsblöcke die einem die Arbeit schon ziemlich vereinfachen. 

Welche Version am meisten gespielt wird, ist schwer zu sagen. Fast alle die mit Mods spielen, spielen auf der 1.7.10. Der Rest teilt sich dann auf 1.8.X und 1.10.X auf. Und ein paar wenige spielen die anderen Versionen. Es kommt auch immer drauf an, welche Version die Server unterstützen. Ich persönlich spiele momentan immer auf der 1.10.2. 

Ich denke aber wenn du eine gute Map baust, wird keiner sagen, dass er extra für diese Map eine andere Version starten muss und sie deshalb nicht spielt.

Ich würde dir die 1.9+ (am besten 1.10.2) wegen den Befehlsblöcke n empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Locuthos
07.11.2016, 16:22

Sehe ich auch so, allerdings ist die 1.9.+ relativ buggy im Vergleich zur 1.10.+ und 1.8.+ .

Sie wurde schlichtweg nie richtig gefixt, es wurde direkt auf die 1.10 gesetzt.

1

Aufgrund der Mods ist die 1.7.10 noch immer sehr beliebt.

Die 1.8.8 / 1.8.9 wird auch häufig verwendet, da sie eine sehr solide und bugfreie Version ist.

Die 1.10.2, die neuste Version, ist aber am vernünftigsten. Sie wird ständig geupdatet und nebenbei wurden ja auch noch verschiedene Arten von Commandblöcken hinzugefügt zur einfacheren Verkabelung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde 1.9+ nehmen. man kann maps für 1.9 übrigens auch in höheren versionen spielen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir 1.8 empfehlen. 1.7.10 hat viel weniger Commands wenn du kein Bock auf Redstone hast 1.9+

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?