Für welche Entdeckung ist Galileo Galilei am bekanntesten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Galileo Galilei hat als erster erkannt, wie gut sich das Verhalten der Natur mittels einfacher mathematischer Formeln beschreiben lässt.

Eben deswegen gilt er als Begründer der modernen Physik (seine Erkenntnis war sozusagen die Geburtsstunde der Physik - denn vorher hat man das Nachdenken über die Natur als Philosophie gesehen).

Wie fruchtbar der neu gefundene Weg war, hat sich schon wenig später in Form von Isaac Newtons Gravitationstheorie gezeigt: Sie gilt als der erste große Triumph, den die Physik errungen hat.

Er entdeckte (mit einem von ihm konstruiertem Fehrnrohr), dass die Theorie von Nikolaus Kopernikus stimmt, und zwar, dass die Erde sich um die Sonne dreht und nicht umgekehrt. Dabei ist er allerdings vor Gericht gekommen, weil diese Aussagen der Kirche schaden würden. Ihm drohte die Verbrennung auf dem Scheiterhaufen, daher sagte er aus, dass er sich geirrt habe und alles wiederrufen werde. Er wurde jedoch zu lebenslangem Hausarrest verurteilt.

Am Bekanntesten ist die Aussage: "Und sie bewegt sich doch".

Meiner Meinung nach ist aber die "Entdeckung", dass unterschiedlich schwere Gegenstände gleichschnell zum Boden fallen viel wichtiger. Es ist nur nicht so bekannt, dass diese Erkenntnis von Galilai kommt.

Was möchtest Du wissen?