Für welche Dauer maximal kann die Ausfall-Entschädigung verlangt werden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

(viellicht hilft dir dieser Link. Warum, ist dein Auto nicht mehr betriebsbereit?)

http://www.reissenberger.com/verkehrsrecht/verk_schadenspositionen.htm

Eine Nutzungsausfallentschädigung kann jedoch nie fiktiv beansprucht werden, sondern immer nur bei einem konkreten Ausfall der Nutzungsmöglichkeit des Pkw. Bei (Weiter-) Benutzung eines beschädigten Pkw kann also keine Nutzungsausfallentschädigung beansprucht werden.

Anstelle von Mietwagenkosten kann der Geschädigte dann folgende Beträge für die entgangene Nutzung seines privaten Pkw´s geltend machen.

http://www.abc-recht.de/ratgeber/auto/muster/nutzungsausfall.php

http://www.versicherung-und-verkehr.de/index.php/index.php?id=254

0
@Siam1

Ich frage mich, wenn die Hausverwaltung und der Eigentümer damit solange auf sich warten ließen, und du denen es ebenso nicht schneller "beibringen" konntest, warum soll die Versicherung für ein verspätete Meldung von 3 Monate aufkommen? Willst du sagen, dass du die ganze Zeit ohne Auto bist?

0

Was möchtest Du wissen?