für welche art von Musik ist eine Gibson SG bekannt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

die Gibson SG ist ein echter Klassiker. Sie wird in verschiedensten Genres genutzt. Von Jazz über Blues und Hardrock bis Metal kann man damit einfach alles spielen.

Die bekanntesten SG-Spieler dürften wohl Angus Young von AC/DC; Tony Iommi von Black Sabbath; Pete Townshend vonThe Who und Zappa sein.

Die Gitarre an die, die meisten denken wenn man von der SG spricht ist wohl eine SG Standart mit Humbuckern und Mahagoni Hals und Korpus.

Ohne zu weit auszuholen; Die SGJ soll wohl eine moderne Variante der "SG Junior" sein. Tatsächlich wäre es nach dem alten Schema aber eher eine "Special", durch die beiden Tonabnehmer.

Was deine Gitarre von der "großen" SG unterscheidet ist vorallem der Ahornhals, der anstatt eines Mahagonihalses verbaut wurde. Das ist aber tatsächlich keine neue Sache. Gibson hat in den 1970ern schon SGs mit Ahornhälsen gebaut. Mittlerweile sind selbst diese auf dem Gebrauchtmarkt recht gefragt.

Klanglich dürfte das ganze etwas heller und knackiger als der Mahagonihals klingen. Grade für High-Gain Sachen ist das sicher nicht schlecht.

Wenn der Sound aber eher in die Cream (Eric Clapton) Richtung gehen sollte, der Woman-Tone wird damit wohl eher schwieriger werden.

Die Gibson SG ist einer sehr leichte E-Gitarre, die sich gut für Rock, Blues und Hardrock eignet. Am Marshall-Amp klingt sie auch ohne große Effekte sehr cool.

Der Hals ist leider oft sehr weich, soll heißen, nicht so stabil, was den Klang schon manchmal störend beeinflussen kann, vor allem wenn man sehr stark drückt bei Akkorden usw.

Angus Young dürfte wohl einer der bekanntesten Gitarristen sein, die auf die SG schwören.

Die SG-J ist, glaube ich, etwas abgespeckt, was die Tonabnehmer und so anbelangt.

Die Gibson SG ist eigentlich der Nachfolger der Gibson Les Paul, konnte sich aber nicht so durchsetzen, weshalb Gibson dann doch wieder die Les Paul weiter produzierte, aber die SG im Programm behielt. https://en.wikipedia.org/wiki/Gibson_SG

Die SG ist leichter als eine Les Paul. Vom Einsatz her ist sie wie eigentlich jede Gitarre für jeden Musikstil geeignet.

Die Gibson SG Junior war eine reduzierte Billigversion der SG mit nur einem Tonabnehmer.  https://en.wikipedia.org/wiki/Gibson_SG_Junior

Die SGJ ist etwa zwischen SG und SG Junior anzusiedeln http://www.gibson.com/Products/Electric-Guitars/SG/Gibson-USA/SGJ.aspx

Hardrock / Rock and Roll (AC/DC - Angus Young ist vermutlich der bekannteste "SG-Spieler").

der kleine Schuljunge ... wollte immer so sein wie die Grossen

0
@eltenjohn

Und er ist tatsächlich einer der größten geworden.

0

Blues ... und natürlich Frank Zappa !

Was möchtest Du wissen?