Für welche Arbeitsstelle würdet ihr gehen?

4 Antworten

Ich würde die 2. Möglichkeit, den festen Job nehmen.

Hier hast Du vielleicht Aufstiegschancen, wenn du gut bist.

Zu 1) Stress pur und bestimmt auch ein und wie lange das geht, weißt Du auch nicht.

Zu 3) Wenn Du Pech hast, wirst Du nach dem ersten Einsatz gekündigt, weil es keinen Folgeauftrag gibt.

Zeitarbeit aber Zeitarbeit bietet ja auch Übernahme Chancen

Die Versprechen das oft ist aber ich selten.

Ich hatte das Glück nach 1 3/4 Jahr bei einer Zeitarbeitsfirma.

Eine Woche Probearbeiten ist unmöglich, danach beginnt der Job mit Probezeit und befristeten Arbeitsverträgen.

Zeitarbeit sollte zweite oder dritte Wahl sein. Es wird schlecht bezahlt, es gibt Zeitkonten die den Lohn niedrig halten usw.

Bei der Neugründung gibt es die Möglichkeit sich vom Lagerhelfer zu irgendetwas aufzuarbeiten. Du bist von Anfang an dabei, hast Durchblick und sammelst Erfahrungen. Wenn der Job für Dich nicht geeignet ist erhälst Du zum Abschied zumindest ein Qualifiziertes Arbeitszeugnis.

Ja bei transo ist 1 Woche Praktikum danach fahr ich alleine und bei der Bäckerei auch direkt und bei dem neuen Lager auch direkt der Rest ist Zeitarbeit aber Zeitarbeit bietet ja auch Übernahme Chancen ich suche eher ein Job wo ich wirklich lange bleiben würde was meinst du wo kann ich ein Jahr bleiben von den jobs ?

0
@Pmario

Ein Jahr ist für dich schon langfristig?

Egal was Du machst ein kurzes Jahr ist immer möglich.

0

ICH persönliche würde keinen dieser Jobs annehmen, sondern was anständiges lernen und mir erst mal Gedanken über meine Zukunft machen (was will ich eigentlich erreichen, was habe ich zu bieten, was kann ich mir zutrauen...).

Ja schon klar aber welche Arbeitsstelle würdest du annehmen wenn du Geld dringend brauchst ??

0

Was möchtest Du wissen?