Für was wird am 1.Mai demonstriert und warum kommt es immer zu Ausschreitungen?

6 Antworten

Der 1. Mai ist eine von der Idee her Demonstration der Arbeiter für mehr Arbeitsrecht. Der Tag wird jedoch von den unterschiedlichsten Gruppierungen, meist linker oder rechter Dummköpfe für Ausschreitungen instrumentalisiert.

Es ist der Arbeiterkampftag und eigentlich finde ich die Geschichte dieses Tages sehr spannend, auch für uns heute: http://de.wikipedia.org/wiki/Erster_Mai Die Ausschreitungen verursachen die üblichen Volldeppen mit Lust auf Randale. Inhaltlich hat das nix miteinander zu tun.

sag ich doch^^

0

Meistens sind Demos gegen Atomkraftwerke und die Auslagerungen von Atommüll, die am 1. Mai mit Demos und Protestmärschen belegt werden. Es handelt sich auch um MEnschenrechte und andere Themen. Da es für alles auch Gegner gibt, kommt es oft zu Ausschreitungen, was schade ist, weil die meisten Ostermärsche einen guten Hintergrund haben.

oh mein gott. du hast wirklich nicht in der schule gelernt was der erste mai wirklich war. du verbindest dass mit demos gegen atomkraftwerke??? dann warst du entweder in der falschen schule oder du hast im geschichte bzw im politikunterricht nicht richtig aufgepasst. erst war der tag der arbeit und im nachhinein gabs die demos gegen was anderem :-/

0
@kikkerl

das weiß ich auch, aber mittlerweile wird gegen alles demonstriert.Ausserdem ging es ja auch um die AUsschreitungen usw. Blöd bin ich auch nicht, vielen Dank ! Schön dass du in der Schule aufgepasst hast, hoffentlich ist dir nicht was entgangen.

0

Was möchtest Du wissen?