Für was steht die Abkürzung der Fernsehnorm "SECAM"?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

SECAM

"Séquentiel couleur à mémoire" oder zu deutsch "Sequentielle Farbspeicherung“ ist genau wie PAL und NTSC eine Fernsehnorm zur analogen Farbübertragung. Das von Henri de France entwickelte Verfahren wird heute hauptsächlich in Frankreich und Osteuropa verwendet. Ursprünglich sollte dieses System eine Verbesserung der Darstellung bei nichtidealen Empfangsbedingungen darstellen.

Was möchtest Du wissen?